--- GEBURTSTAGE DEMNÄCHST: Konsum (29) | Trinity (33) | Nravizu (24) | KingKong (46) | LOD (27) | Vengenz (21) | Quon Vento Darek (26) | XENDOR (42) | Glacies (23) | Arok (26) | Wächterin des Lichts (26) | Rikku (26) | odin (33) | Eam (25) | Lucis (19) | Mondkind (23) | Tanis (25) |
TheDragonworld Drachenburg Board
22.Dezember.2014, 20:45:19 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 
   Übersicht   Hilfe Suche JAVA CHATZUGANG Mitglieder Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Phishing Warnungen  (Gelesen 14731 mal)
Ariguseli
Bewohner
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Wesen & Alter: knurriges, konsequentes, bissiges, altes Erd„Schuppenvieh“ mit chronischem Zeitmangel
Beiträge: 1.353


Schwarzdrachen-Fan-Club


Profil anzeigen
« am: 21.November.2011, 15:51:20 »

Ich habe unverhofft eine Email vom Paypal Support <Support@Paypal.de >erhalten, in der ich aufgefordert wurde, meine Kreditkarte erneut zu registrieren. Da ich keine Kreditkarte besitze und solche Email ohnehin als verdächtig ansehe, habe ich bei PayPal angerufen.
Die Aussage der PayPal-Kundenservice-Mitarbeiterin war eindeutig. „Bei uns sind keinerlei Kreditkartendaten notwendig, Diese E-Mail und diese E-Mail-Adresse stammen NICHT von uns, trage sie keine Daten ein und löschen diese Mail“.

Inhalt der Mail:
Zitat
Paypal - Bitte registrieren Sie Ihre Kreditkarte.

Sehr geehrter Kunde,

aufgrund eines automatisierten Abgleiches Ihrer Kundendaten mit Vergleichsstatistiken wurde das Risiko eines Zahlungsausfalls für Ihr Konto als überdurchschnittlich hoch eingestuft. Um weiterhin problemlos die Zahlungsmethode Bankeinzug nutzen zu können, bitten wir Sie eine Kreditkarte - als Sicherheit bei Zahlungsausfällen - bei uns zu registrieren. Diese wird Ihrem Account nicht als Zahlungsmethode hinzugefügt, sondern dient lediglich als Absicherung bei einem nicht ausreichend gedeckten Bankkonto. Sollten sie keine Kreditkarte bei uns hinterlegen, wird die Zahlungsmethode Bankeinzug für Ihr Konto deaktiviert. Ihre Kreditkartendaten können Sie mithilfe des beigefügten Formulars hinterlegen. Es ist dabei irrelevant ob Sie bereits eine Kreditkarte bei uns registriert haben, aus vertragsrechtlichen Gründen dürfen wir diese Kartendaten nicht als zusätzliche Sicherheit heranziehen. Sie können also eine Karte, welche bereits bei uns registriert ist, auch als Sicherheit hinterlegen. Wir bitten die Unannehmlichkeiten zu Entschuldigen, dieses Vorgehen ist allerdings aufgrund vermehrter Betrugsversuche durch ungedeckte Bankkonten erforderlich.
   
Hilfe-Center | Sicherheits-Center

Bitte antworten Sie nicht auf diese E-Mail. E-Mails an diese Adresse werden von uns nicht gelesen. Um mit einem Mitarbeiter unseres Kundenservice zu sprechen,loggen Sie sich in Ihr PayPal-Konto ein und klicken Sie unten auf "Kontakt".

Copyright © 2011 PayPal. Alle Rechte vorbehalten.

PayPal (Europe) S.à r.l.et Cie, S.C.A.
Société en Commandite par Actions
Sitz: 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxemburg
RCS Luxemburg B 118 349


PayPal-E-Mail-ID PP1488

Im Anhang befindet sich die Datei „Registrierung.html“, in der folgende Daten eingetragen werden sollten.
Zitat
Personenbezogene Daten:
-Vorname
-Nachname
-Straße und Hausnummer
-PLZ
-Ort
-Land

Kreditkarte:
-Abrechnungskontonummer
-Kreditkartennummer
-Kartenprüfnummer
(Die letzten drei Stellen auf der Rückseite Ihrer Karte. Bei American Express eine vierstellige Nummer auf der Vorderseite Ihrer Karte)
-Ablaufdatum
Um Ihnen in Zukunft noch mehr Sicherheit und Flexibilität beim Online Einkauf zu gewähren, bitten wir Sie, Ihr MasterCard® SecureCode© / Verified by Visa Passwort einzugeben.





JaNe is klar … Meinem letzten Kenntnisstand nach, sollte man dieses Passwort nie irgendwo eingeben. Sobald jemand das „MasterCard® SecureCode© / Verified by Visa Passwort“ kann das Konto vom Betrüger in Ruhe geplündert werden.

Denn …

Die eingeben Daten werden in der HTML-CodeZeile
Code:
<form class="safeSubmit multiplesubmitform" method="post" id="signup_form" name="signup_form" action="http://91.223.89.200/… (den 30igstelligen Hashcode habe ich entfernt) … /frage.php ">
nicht zu Paypal geschickt, sondern zu einem Ukrainischem PHP-Skript, was sicher die Daten in einer hübschen Datenbank einlagern möchte.
Zitat
91.223.89.200 - Geo Information
IP Address 91.223.89.200
Host 91.223.89.200
Location  UA, Ukraine
City -, - -
Organization ENERGOMONTAZH ltd.
ISP ENERGOMONTAZH ltd.
AS Number AS197572 ASNCITYNET CITYNET MARCIN SOBALA - PIOTR MISIUDA
Latitude 49°00'00" North
Longitude 32°00'00" East
Distance 971.25 km (603.51 miles)
« Letzte Änderung: 03.Dezember.2011, 16:25:17 von Cupropituvanso Draco » Gespeichert

...Ehrlichkeit, ein wichtiger Grundstein für Vertrauen...
...Vertrauen, ist der größte Schatz den ein Drachen hüten kann...
...Menschen nehmen nur dann die klügste Lösung, wenn alle anderen ausgeschöpft sind...
...Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null. Und das nennen sie ihren Standpunkt....
...man muss nicht immer den selben Standpunkt vertreten, niemand kann einen davor bewaren ... klüger zuwerden...
...Streite niemals mit einem Idioten - zuerst zieht er Dich auf sein Niveau herab und dann schlägt er Dich mit seiner Erfahrung!!!...



Cupropituvanso Draco
Chef
**********
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Wesen & Alter: Drache, ca. 2500
Beiträge: 8.480



Profil anzeigen WWW
« Antworten #1 am: 21.November.2011, 19:28:34 »

Ist sicher für manche unwissenden User ganz gesund zu wissen ... ich frag mich nur ob wir nicht gleich nen "Phishing-Warnungs-Thread" draus machen (wobei ich glaub da könn ma mit anderen Threads zusammenfassen), denn es kommt ja jeden Tag sehr viel auch von berühmten Seiten.
Ich hab für TheDragonworld.com einen eigenen SpamAccount, wo quasi nix gelöscht wird, sondern dort landet alles von allen Mailadressen. Da kommt viel zusammen ^^
Gespeichert

To Love And Protect

Ich verfolge mit der Dragonworld grundsätzliche Ideen und Visionen mit dem Ziel einen Platz für "menschlich-tierische Wesen" zu schaffen, wobei die Zielgruppe Drachen sind, aber alle Wesen willkommen sind.

meine Bewohner-Informationen

Avatar by Neomae
Dreikun
Bewohner
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Wesen & Alter: Drache... Menschliches alter 29 Drachen alter 5
Beiträge: 1.859


Ich vor gut 500 Jahren


Profil anzeigen WWW
« Antworten #2 am: 21.November.2011, 20:10:31 »

Würde ich gut finden. Es gibt ja schon nen Vieren Tread, also warum dann nicht auch einen für solche Mails?...
Gespeichert

Ja Drachen gibt es, nur können die meisten Menschen sie nicht sehen!
Ariguseli
Bewohner
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Wesen & Alter: knurriges, konsequentes, bissiges, altes Erd„Schuppenvieh“ mit chronischem Zeitmangel
Beiträge: 1.353


Schwarzdrachen-Fan-Club


Profil anzeigen
« Antworten #3 am: 02.Dezember.2011, 00:41:19 »

^,.‘.,^  tihi eine neue Phishing-Mail, 9 Tage später, gleiches Anliegen, gleicher Inhalt mal abgesehen das sie kürzer ist als die vorherige, Neuer Email-Absender diesmal „info@paypal-deutschland.de“ ... scheinen wohl dazulernen zu wollen.
ich bin aber auch nicht doof  Cool ... mal abgesehen davon das ich die aus Neugier öffnete. Bevor ich mir eine Kreditkarte zulege die ich das eintragen kann, würde ich eher auf Paypal im ganzen verzichten.

Was ist anders:
Code:
<form class="safeSubmit multiplesubmitform" method="post" id="signup_form" name="signup_form" action="http://sicherheit-service.net/654321/index.php">

Das Ziel sollte wohl diesmal besser verschleiert werden. Wenn man nur zur Hauptdomaine surft Kommt man bei einer DHL-Verifizierungs-Seite raus o,.‘.,O
Zitat
Sie sind bereits PACKSTATION Kunde und wurden per E-Mail aufgefordert Ihre PACKSTATION zu verifizieren?
… folge man dem kompletten Pfad, so wird man zu PayPal umgeleitet.

Die DNS-Auflösung ergab folgendes:
Zitat
SICHERHEIT-SERVICE.NET - Domain Information
Domain    SICHERHEIT-SERVICE.NET
Registrar    INTERNETWIRE COMMUNICATIONS GMBH
Registrar URL    http://www.internetwire.de
Whois server    whois.internetwire.de
Created    28-Nov-2011
Updated    28-Nov-2011
Expires    28-Nov-2012
Time Left    362 days 1 hours 1 minutes
Status    clientTransferProhibited
DNS servers    NS5.KASSERVER.COM   85.13.128.3
NS6.KASSERVER.COM   85.13.159.101

SICHERHEIT-SERVICE.NET - Geo Information
IP Address    91.223.89.200 
Host    sicherheit-service.net
Location    UA UA, Ukraine
City    -, - -
Organization    ENERGOMONTAZH ltd.
ISP    ENERGOMONTAZH ltd.
AS Number    AS197572 ASNCITYNET CITYNET MARCIN SOBALA - PIOTR MISIUDA
Latitude    49°00'00" North
Longitude    32°00'00" East
Distance    971.25 km (603.51 miles)

Welch Zufall, die aufgelöste IP des Zielservers ist die gleiche wie zuvor. Ich bin am Überlegen ob man dies nicht irgendwie polizeilich anzeigen kann. Ich habe die Vermutung das hier weit mehr dahinter steckt als nur ein Phishing bei PayPal Kunden.




@ Draco .. ja ich befürworte ein Zusammenlegen von Gefahrenthemen
 
Gespeichert

...Ehrlichkeit, ein wichtiger Grundstein für Vertrauen...
...Vertrauen, ist der größte Schatz den ein Drachen hüten kann...
...Menschen nehmen nur dann die klügste Lösung, wenn alle anderen ausgeschöpft sind...
...Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null. Und das nennen sie ihren Standpunkt....
...man muss nicht immer den selben Standpunkt vertreten, niemand kann einen davor bewaren ... klüger zuwerden...
...Streite niemals mit einem Idioten - zuerst zieht er Dich auf sein Niveau herab und dann schlägt er Dich mit seiner Erfahrung!!!...



Xantarax
Bewohner
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Wesen & Alter: Feuerdrache und nicht der rede wert!
Beiträge: 94



Profil anzeigen WWW
« Antworten #4 am: 03.Dezember.2011, 13:14:27 »

Ach wie interessant und ohne Rechtschreibfehler, da hat sich einer mühe gegeben.

Ich habe vor ca. 2 Monaten von Amazon insgesamt 3 Mails erhalten, in diesen stand das mein Konto versucht wurde zu hacken und das ich mich über den mitgesendeten Link neu verifizieren muss. Auf dem ersten Blick konnte man diese Mail tatsächlich als Voll nehmen, aber beim anklicken des Links schlug die Secruity Software Alarm "Betrügerische Website". Bei Amazon ist das bekannt und es gibt dazu eine grosse Infoseite zu den Phishing-Mails. Natürlich fragt Amazon niemals Kundendaten über E-Mail ab.

Also ab in die Mülltonne und endgültig gelöscht. Hätt ich mal aufheben sollen, währe sicher mal interessant wo der Server steht ^^
Gespeichert

Unterm Strich - zähl ich!

1, 2, 3... XDDD
Cupropituvanso Draco
Chef
**********
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Wesen & Alter: Drache, ca. 2500
Beiträge: 8.480



Profil anzeigen WWW
« Antworten #5 am: 03.Dezember.2011, 16:33:22 »

Keine Sorge Xantarax, habe ich auch bekommen.
Ariguseli, hab den Thread umbenannt.

Absender Amazon:

Zitat
Wichtige Mitteilung

Sehr geehrter Kunde Amazon

Wir möchten Ihnen mitteilen, dass Ihr Amazon Konto von einem nicht autorisierten Computer zugegriffen wurde.

Bitte besuchen Sie und bestätigen, dass Sie der Inhaber des Kontos sind.   

http://www.amazon.az
Gespeichert

To Love And Protect

Ich verfolge mit der Dragonworld grundsätzliche Ideen und Visionen mit dem Ziel einen Platz für "menschlich-tierische Wesen" zu schaffen, wobei die Zielgruppe Drachen sind, aber alle Wesen willkommen sind.

meine Bewohner-Informationen

Avatar by Neomae
Cupropituvanso Draco
Chef
**********
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Wesen & Alter: Drache, ca. 2500
Beiträge: 8.480



Profil anzeigen WWW
« Antworten #6 am: 05.Dezember.2011, 21:17:51 »

Absender PayPal:

Zitat
PayPal
Überprüfen des Kontoinhabers
Bearbeitungsnummer: PP-001-512-946-356.

Ihr Sicherheitsschlüssel konnte nicht aktiviert werden.

Zu Ihrem Schutz haben wir den Zugriff auf Ihr Konto eingeschränkt.
Zum Zugriff auf Ihr Konto können und Ihre Identität verifizieren
Klick Sie den unten gennanten Link :

Überprüfen Sie Ihre Kontodaten jetzt

Wir haben aus folgendem Grund Informationen von Ihnen erbeten.
Gemäß den Nutzungsbedingungen von PayPal bleibt der Zugriff auf
Ihr Konto eingeschränkt, bis dieses Problem gelöst wurde.

Wenn der Zugriff auf Ihr Konto für längere Zeit eingeschränkt bleibt,
kann dies leider zu zusätzlichen
Einschränkungen oder sogar zur Schließung des Kontos führen.

Wir empfehlen Ihnen, sich so bald wie möglich in Ihr PayPal-Konto
einzuloggen, um dies zu vermeiden.
Wir bedanken uns för die rasche Erledigung dieser Angelegenheit.

Haben Sie bitte Verständnis, dass dies eine Sicherheitsmaßnahme ist,
die Sie und Ihr Konto schÜtzen soll.

Wir bedauern eventuelle Unannehmlichkeiten.
Herzliche Grüße PayPal-Kontoprüfungsabteilung

Bitte nicht auf diese E-Mail, weil wir nicht die Überwachung sind diese Posteingang. Um mit uns in Verbindung, in Ihrem Konto anmelden und klicken Sie auf "Kontakt" am unteren Rand jeder Seite.
ABN 93 111 195 389 (AFSL 304962)

Copyright © 2011 PayPal. All rights reserved.

PayPal Germany Pty Limited r.l.et Cie, S.C.A.
Société en Commandite par Actions
Registered office: 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxemburg
RCS Luxemburg B 118 349

PayPal Email ID PP1478
Gespeichert

To Love And Protect

Ich verfolge mit der Dragonworld grundsätzliche Ideen und Visionen mit dem Ziel einen Platz für "menschlich-tierische Wesen" zu schaffen, wobei die Zielgruppe Drachen sind, aber alle Wesen willkommen sind.

meine Bewohner-Informationen

Avatar by Neomae
Velandora
Dragonworld Moderator
*******
Offline Offline

Wesen & Alter: Halbblut  seeeeeeehr alt
Beiträge: 572


Avatar by Neomae


Profil anzeigen
« Antworten #7 am: 07.Dezember.2011, 20:32:39 »

Neue Warnung aus Österreich:


* 390129_309871889033317_100000315245220_1086889_547943763_n.jpg (78.89 KB, 960x720 - angeschaut 288 Mal.)
Gespeichert

Die Menschen beurteilen alle Dinge nach dem Erfolg. Jeder sieht, was du scheinst, und nur wenige fühlen, was du bist.
Velandora
Dragonworld Moderator
*******
Offline Offline

Wesen & Alter: Halbblut  seeeeeeehr alt
Beiträge: 572


Avatar by Neomae


Profil anzeigen
« Antworten #8 am: 16.Dezember.2011, 19:29:57 »

Phishingwarnung aus Österreich hinfällig...Nummer wurde gesperrt  Smiley
Gespeichert

Die Menschen beurteilen alle Dinge nach dem Erfolg. Jeder sieht, was du scheinst, und nur wenige fühlen, was du bist.
Cupropituvanso Draco
Chef
**********
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Wesen & Alter: Drache, ca. 2500
Beiträge: 8.480



Profil anzeigen WWW
« Antworten #9 am: 18.Juli.2012, 11:29:51 »

dpaypal.de@dpaypal.de

Bitte aktualisieren Sie Ihre persönlichen Daten!

Sehr geehrter Kunde,

Von Montag, den 16.07.2012 bis Freitag, den 20.07.2012,
führten wir eine detailierte Übersicht hinsichtlich unserer Maßnahmen zum Datenschutz aus,

um Ihre Sicherheit bei Online- Transaktionen zu verbessern.

Bitte aktualisieren Sie Ihre persönlichen Informationen,
um zukünftige Probleme mit Ihrem Konto zu vermeiden.

 Bestätigen Sie Ihr Konto 



P. IVA 04107060966 - 2012 PayPal



Wie erkenn ich Phishing?
Auch wenn die Mailadresse passt, ein Blick auf den Link zeigt:
171.red-80-33-45.staticip.rima-tde.net/dessing/site/secure/your/personal/account/be/more/secure/whit/us/

Viele Mailprogramme warnen vor solchen Links!
Gespeichert

To Love And Protect

Ich verfolge mit der Dragonworld grundsätzliche Ideen und Visionen mit dem Ziel einen Platz für "menschlich-tierische Wesen" zu schaffen, wobei die Zielgruppe Drachen sind, aber alle Wesen willkommen sind.

meine Bewohner-Informationen

Avatar by Neomae
Ariguseli
Bewohner
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Wesen & Alter: knurriges, konsequentes, bissiges, altes Erd„Schuppenvieh“ mit chronischem Zeitmangel
Beiträge: 1.353


Schwarzdrachen-Fan-Club


Profil anzeigen
« Antworten #10 am: 18.Juli.2012, 19:55:51 »

... Wie erkenn ich Phishing?...


Ich möchte ergänzend hinzufügen …
- Immer misstrauisch sein, vor allem wenn nach personenbezogenen oder sicherheitsrelevanten Karten-Daten gefragt wird oder eine andere Email-Adresse angeschrieben wird.
- Paypal, Ebay, Amazon, Mastercart und co. frage nicht nach Personen bezogenen Daten oder wünschen eine Verifizierung
- Phishing-mails enthalten oft Rechtschreibfehler und sind unpersönlich/allgemein gehalten formuliert oder/und drängen auf Eile.



Mir ist es passiert, das ein kleiner Onlineshop gehackt wurde, der Name, Vorname und die Email-Adresse wurden erbeutet. Ich bekam auf einmal von Amazon und MasterCart Emails, in denen ich zum Teil Persönlich angeschrieben wurde. Die Mail waren ohne Rechtschreibfehler, was häufig noch ein Indiz sein kann, und mit persönlichem Gruß eines Mitarbeiters am Ende. Die einzigen Unstimmigkeiten die ich sehen konnte waren, das die Amazon-Mail die falsche Zieladresse besaß ich keinerlei Mastercart besitze und Kleinigkeiten die schnell übersehen werden konnten. In beiden Fällen habe ich mich telefonisch beim Support gemeldet. Auch besitzen Unternehmen wie Amazon, Mastercart usw. Email-Adressen, an die man solche Phishing- oder verdächtige Mails weiterleiten kann, sodass sie ihre Sicherheitskonzepte weiter entwickeln können. Bei Mastercart erfuhr ich zudem noch, das sie niemals irgendwelche Verifizierung durchführen oder Kundendaten erfragen, da sie nur Lizenzgeber führ Karten sind, die die Kreditinstitute vergeben.

Bei/nach der ersten Mail wurde ich auch von dem Kleinen Onlineshop angeschrieben, der gehackt wurde, da ich nicht der einzige Kunde war, die polizeilichen Ermittlungen wurden da schon eingeleitet. Der geschädigte Betreiber warnte auch davor, dass es weitere ähnlicher betrügerischer Versuche geben könnte.
 
Falsche Amazon Mail 1
Zitat
-----Ursprüngliche Mitteilung-----

Von: Amazon.de <kundenservice@amazon-sicherheit.org>
An: „mich“
Verschickt: Fr, 23 Mrz 2012 2:01 am
Betreff: Amazon: Wichtige Mitteilung bezüglich Ihrer Zahlungsmittel 23.3.2012

      
   
Amazon.de

Inhalt:    
Sehr geehrter Herr [meinen Namen habe ich entfernt],

In den letzten Jahren ist die Zahl von Betrugsfällen auch bei Amazon nicht unbemerkt geblieben. Aus diesem Grunde rüsten wir unser Sicherheitssystem auf, um es den Betrügern unmöglich zu machen. Seit Neuestem setzen wir auf das sehr moderne "Verified by Visa" und "Mastercard SecureCode" Sicherheitsverfahren.

Um die Umrüstung auf das neue Sicherheitsverfahren problemlos gestalten zu können, bitten wir Sie im Vorraus Ihre Kreditkarten-Daten im Zusammenhang mit "Verified by Visa" bzw. "MasterCard SecureCode" zu ergänzen, um weiterhin wie gewohnt bei Amazon.de einkaufen zu können.

Der gesamte Prozess dauert nur wenige Minuten und ist mit keinerlei Kosten verbunden.
Zum Formular (über den Sicherheitsserver)
Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Freundliche Grüße

Kundenservice Amazon.de
http://amazon.de
5:51 23.3.2012

Reference-Number: 028032
   
      
Klicken Sie hier http://amazon.de/, um zukünftig keine Nachrichten dieser Art mehr von uns zu erhalten. Unter "Mein Konto" können Sie außerdem Ihr gewünschtes E-Mail-Format festlegen: HTML oder Text.

Bitte antworten Sie nicht auf diese E-Mail. Falls Sie uns kontaktieren möchten, benutzen Sie bitte unser Kontaktformular.
Ziellink des Formulars http://www.amazon-sicherheit.org/de/news/dp/B0029XZ767/ref=sr_1_2/neu/umstellung_auf_neue_sicherheitsstandarts/
Sollte ein Sicherheitsserver vom Link „Zum Formular (über den Sicherheitsserver)“ nicht mindestens https:// sein? Diese sind auch mit speziellen Zertifikaten versehen.

Die Domain amazon-sicherheit.org besitzt derzeit keine IP, darf weder gelöscht oder verändert werden. Von daher denk ich mal ist die tot. Aber die Toplevel-Domain (.org, .de usw.) dann bei einer anderen Mail schon geändert worden sein.

Falsche Mail von Mastercart
Zitat

-----Ursprüngliche Mitteilung-----
Von: Harald Fischer <harald.fischer@mastercard-securecodes.com>
An: „mich“
Verschickt: Di, 17 Apr 2012 8:06 pm
Betreff: Wenn Sie Ihre Karte nicht verifizieren, sehen wir uns gezwungen, diese binnen 2 Tagen zu Ihrem Schutz zu sperren



Sehr geehrter Mastercard-Kunde, sehr geehrte Mastercard-Kundin,

   
mit Bedauern müssen wir Ihnen die temporäre Aussetzung Ihrer Kreditkarte mitteilen.
Der Grund hierfür sind die neuen Sicherheitsrichtlinien, welche für jeden unserer Kunden geltend sind und bestätigt werden müssen.

Unsere Mitarbeiter aus dem Bereich der Kundenbetreuung und Sicherheit haben festgestellt, dass Sie noch keine Verifizierung Ihrer Kreditkarte durchgeführt haben.

Solange Sie die Verifizierung nicht durchgeführt haben, wird es uns nicht möglich sein Ihre Kreditkarte freizuschalten.
Wenn Sie jedoch nicht auf den Service von Mastercard verzichten möchten und Ihre Kreditkarte weiterhin reibungslos und sicher nutzen wollen, haben Sie die Möglichkeit eine Verifizierung durchzuführen.
Mit diesem Verfahren schalten Sie Ihre Kreditkarte unverzüglich wieder vollständig frei.

Hierzu besuchen Sie die unten aufgeführte Seite, auf welcher Sie ein Formular vorfinden.
Tragen Sie dort Ihre Daten ein und vergewissern Sie sich nochmals, dass diese korrekt eingetragen wurden.
Weitere Informationen zu Ihrer Sicherheit und zur Verifizierung finden Sie selbstverständlich auf der folgenden Seite:

http://www.mastercard.com/de/privatkunden/start.html

Viel Vergnügen mit Ihrer Mastercard und einen schönen Tag wünscht Ihnen Dieter Hammle.

Master Card Europe SPR.L.
Representative Office Germany
Unterschwerinstiege 5b
60537 Frankfurt am Main
Deutschland
Telefon: +49
  • 63 93 13 13 0
Telefax: +49
  • 63 93 13 13 10
Die ist etwas verzwickter, das der Link auf die Offizielle-Seite verweist. Stutzig bin ich geworden, da ich ja nie irgendwo eine beantragt habe. Weitere Fehler habe ich gefunden, der Name im Absender stimmt nicht mit überein, der mich zu meiner Karte beglückwünscht, desweiteren sind die Straße und die Vorwahl/ganze Nummer im Adressfeld falsch, sowie die Domain im Absender. mastercard-securecodes.com ist keine offizielle Seite von Mastercart. Der Securecode ist das Hologramm und die Bezeichnung eine eingetragene Marke. Meine Vermutung ist, dass der Betrüger erreichen wollte, das ich mich mit der erbeutete Email-Adresse bei Mastercart registriere, um den Account dann irgendwie highjacken zu können, damit die Karte freischaltbar wird.

Falsche Amazon Mail 2
Zitat

-----Ursprüngliche Mitteilung-----
Von: Amazon.de <kundensicherheit@amazon.de>
An: „mich“
Verschickt: Mo, 25 Jun 2012 12:42 pm
Betreff: Amazon: Wichtige Mitteilung bezüglich Ihrer Zahlungsmittel

      
   
Amazon.de    
Sehr geehrter Herr [meinen Namen habe ich entfernt],

In den letzten Jahren ist die Zahl von Betrugsfällen auch bei Amazon nicht unbemerkt geblieben. Aus diesem Grunde rüsten wir unser Sicherheitssystem auf, um es den Betrügern unmöglich zu machen. Seit Neuestem setzen wir auf das sehr moderne "Verified by Visa" und "Mastercard SecureCode" Sicherheitsverfahren.

Um die Umrüstung auf das neue Sicherheitsverfahren problemlos gestalten zu können, bitten wir Sie im Vorraus Ihre Kreditkarten-Daten im Zusammenhang mit "Verified by Visa" bzw. "MasterCard SecureCode" zu ergänzen, um weiterhin wie gewohnt bei Amazon.de einkaufen zu können.

Der gesamte Prozess dauert nur wenige Minuten und ist mit keinerlei Kosten verbunden.

Zum Formular (über den Sicherheitsserver)
Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Freundliche Grüße

Kundenservice
http://amazon.de
   
      


Bitte antworten Sie nicht auf diese E-Mail. Falls Sie uns kontaktieren möchten, benutzen Sie bitte unser Kontaktformular.

Diesmal etwas kürzer, glaubwürdigerem Absender, mit echtem Bild der Schaltfläche vom original Amazon-Server, aber wieder mit gefälschter Zieladresse und ohne https://, neuer Domain und fast identischem Link wie bei der ersten falschen Amazon Mail
http://www.amazon-secure.in/de/news/dp/B0027XZ767/ref=sr_1_2/sicherheit/umstellung_auf_neue_sicherheitsstandarts/
Diese Mail habe ich dann direkt an stop-spoofing@amazon.com (USA) weiter geleitet.


Noch eine falsche MasterCart Mail diesmal anderen Email-Adresse
Zitat

-----Ursprüngliche Mitteilung-----
Von: Markus Kammerle <secure@mastercard.com>
An: „mich andere Mail-Adresse“
Verschickt: Do, 5 Jul 2012 7:21 am
Betreff: MasterCard Betrugspraevention
   
      
Guten Tag,
aufgrund steigendender Betruege mittels rechtswidrig erlangter Daten von Kreditkarten liegt es in unserem Interesse, Ihnen weiterhin ein Hoechstmaß an Sicherheit zu bieten.
Unsere Sicherheitsexperten arbeiten stets an der Sicherheit im Internet. Damit diese weiter gewaehrleistet wird, sind Internetzahlungen ab dem 15.07.2012 ausschliesslich mit einem neuen Sicherheitsstandard moeglich: Dem MasterCard SecureCode 2012 Transaction System.
Mit dieser neuen Technologie wird online Einkaufen jetzt noch sicherer! Mit dem MasterCard SecureCode 2012 Transaction System oeffnet sich beim Bezahlen ein zusaetzliches Eingabefeld, welches Sie mit Ihrer Bank verbindet. Dort geben Sie Ihren persoenlichen SecureCode 2012 ein und identifizieren sich somit als der Karteninhaber. Der MasterCard SecureCode 2012 ist ein Sicherheitswert, den nur Sie und Ihre Bank kennen.
Aufgrund der bestimmten Bedingungen zur Anlegung dieses Sicherheitswertes bitten wir Sie, einmalig Ihre Identitaet zu bestaetigen. Anschliessend erhalten Sie einen Brief mit saemtlichen Informationen zur Einrichtung Ihres neuen MasterCard SecureCode 2012
Zur Authentivizierung: Bitte hier klicken und dem Prozess folgen.
WICHTIG: Wenn Sie Ihre Kreditkarte gewerblich nutzen, empfehlen wir Ihnen DRINGEND, dass Sie Ihre Kreditkarte schuetzen, um Betrug vorzubeugen.
Mit freundlichen Gruessen,
Markus Kammerle
MasterCard Betrugspraevention
Kontakt:
International: Mastercard.com
Deutschland: Mastercard-Secure.de

Der Zielpfad im Link „Zur Authentivizierung: Bitte hier klicken und dem Prozess folgen.“ (http://mastercard-secure.de/) ist keine offizielle Seite die von Mastercart betrieben wird

Diese Mail habe ich an stopit@mastercard.com weiter geleitet


Gespeichert

...Ehrlichkeit, ein wichtiger Grundstein für Vertrauen...
...Vertrauen, ist der größte Schatz den ein Drachen hüten kann...
...Menschen nehmen nur dann die klügste Lösung, wenn alle anderen ausgeschöpft sind...
...Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null. Und das nennen sie ihren Standpunkt....
...man muss nicht immer den selben Standpunkt vertreten, niemand kann einen davor bewaren ... klüger zuwerden...
...Streite niemals mit einem Idioten - zuerst zieht er Dich auf sein Niveau herab und dann schlägt er Dich mit seiner Erfahrung!!!...



Cupropituvanso Draco
Chef
**********
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Wesen & Alter: Drache, ca. 2500
Beiträge: 8.480



Profil anzeigen WWW
« Antworten #11 am: 13.Juni.2013, 14:27:42 »

logo.png (396×30)

Sehr geehrter Kunde

 Ihre mobileTAN Mechanismus wurde beschädigt. Bitte beachten Sie unsere Online-Banking-Webseite unten, um mobileTAN reaktivieren.

https://online.bankaustria.at (LINK GEHT IN WAHRHEIT AUF eine .vn-Adresse!!)

Warnung! Bitte schliessen Sie Ihren Browser nach Abschluss dieses Prozesses.

Danke!
UniCredit Bank Austria AG
Gespeichert

To Love And Protect

Ich verfolge mit der Dragonworld grundsätzliche Ideen und Visionen mit dem Ziel einen Platz für "menschlich-tierische Wesen" zu schaffen, wobei die Zielgruppe Drachen sind, aber alle Wesen willkommen sind.

meine Bewohner-Informationen

Avatar by Neomae
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.20 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS