--- GEBURTSTAGE HEUTE: vandragon (43) | BrooK (43) | --- GEBURTSTAGE DEMNÄCHST: Dafty (30) | schwarz (29) | Schwarzesherz (29) | Darky (29) | Fafner (30) |
TheDragonworld Drachenburg Board
26.Mai.2020, 19:10:32 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 
   Übersicht   Hilfe Suche JAVA CHATZUGANG Mitglieder Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Welche Musik habt ihr schon so mitgemacht?  (Gelesen 872 mal)
Jilocasin
Bewohner
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Wesen & Alter: Drache
Beiträge: 742

Pizzadrache


Profil anzeigen
« am: 07.September.2009, 00:10:30 »

Jaa.. mir ist wieder mal eine neue dumme Idee für einen Thread gekommen.. wobei es mich echt interessiert was hier so rauskommt ^^

Bei mir war das ziemlich komisch irgendwie.. ich hab bei meinen Großeltern gaaaaaaanz weit früher mit so Country Zeugs angefangen, dann kam ich von meinem Dad über Rock zum Heavy Metal eine ziemlich lange Zeit lang. Dann kam der allgemeine Metal.. hauptsächlich Power Metal und Thrash Metal denk ich.. irgendwie kam ich dann zum Techno/Dance/Hands Up über einen Freund der das eigentlich ja gar nicht hört aber der zufällig ein paar mp3s hatte. Von da an tendierte ich zu Hardstyle und bin jetzt momentan bei Happy Hardcore angekommen  Grin


ehh.. Also.. was für Musik habt ihr schon so mitgemacht oder mitmachen müssen? Wie hat sich euer Musikgeschmack so im Laufe der Zeit entwickelt? Habt ihr vllt irgendwelche einschneidenden Erlebnisse?  Tongue

Ach ja ps: Nein ich hab um 14 nach zwölf nichts besseres zu tun, als Fragen zu stellen =)
« Letzte Änderung: 07.September.2009, 00:14:39 von Jilocasin » Gespeichert

Also.. das war so... und dann plötzlich so... und dann war ich total verwirrt!
Januce
Bewohner
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Wesen & Alter: Katze
Beiträge: 2.015


Miau!


Profil anzeigen WWW
« Antworten #1 am: 07.September.2009, 21:35:36 »

Oh gott...was für eine Frage....
Ich kann sagen es hat mit den Beach Boys bei mir begonnen...und ist jetzt bei J-Rock vorallem D'espairsRay hängengeblieben...

Was war dazwischen...allgemein Oldies wie man sie so schön nennt...dann viel Pop was wohl an meinen Freundinnen hing (Spice Girls, Backstreet Boys, Kelly Family...ich sollte aufhören drüber nachzudenken)
Das das allzeit beliebte geduddel aus dem Radio...

Irgendwann dank Umzug...kam ich auf die japanische Musik ...von Pop zu Rock.
Höre auch Metal was ich meinem Arbeitskollegen zu verdanken habe, der bestimmt sehr enttäuscht ist das ich am Wochenende einfach keine Zeit gefunden habe mit zur Veranstaltung zu kommen.
Gespeichert





Als die Erde erschaffen wurde, da waren es die Katzen, die als die ersten Lebewesen das Paradies bevölkerten. Und als die Nacht gemalt worden war und die Sterne in grellen Blitzen geboren wurden, da verfolgten die Katzen das Schauspiel, und das Licht, das sie sahen, brannte sich auf ewig in ihre Augen. Deshalb können die Katzen im Dunkeln sehen, und deshalb leuchten ihre Augen wie Edelsteine in der Schwärze der Nacht. Es ist das Licht der ersten Sterne, das noch immer in ihnen gefangen ist.

Christoph Marzi, „Die lügenhafte Liebe der
ExUser1472
Bewohner
*****
Offline Offline

Beiträge: 1.113


Profil anzeigen
« Antworten #2 am: 07.September.2009, 23:21:37 »

Meine Eltern hören mit großer Vorliebe klassische Musik. Überwiegend hab ich bis im Alter von vierzehn klassische Musik gehört. Dann kam Trance dazu. (Sylver). Später noch Enya. Keine Ahnung, was das für eine Musikrichtung ist.
Ich probierte verschiedenes aus, u.a. Era. Dann folgten einige Soundtracks.
Dann hörte ich etliche Jahre lang Within Temptation und Evanescence. Eine kurze Zeit lang hörte ich auch InFlames.

Nach einer Weile entdeckte ich youtube. Da hörte ich dann Verschiedenes. Milk Inc. höre ich nach wie vor ab und zu. Daneben sind mittlerweile sehr stark Trance und Techno vertreten. Vor zwei Jahren begann ich, mich durch die Visual Kei Bands durchzuhören. Gackt, Dir en Grey, TheGazette, Alice Nine, Ayabie, AnCafe, ... Aber das hat sich mittlerweile aufgehört.

Im Moment höre ich vor allem Trance und Remixes auf youtube. Sylver ist immer noch bei meinen Favouriten. Wenn es mir ganz schlecht geht höre ich Evanescence. Ab und zu den einen oder anderen Soundtrack. Ab und zu klassische Musik.
« Letzte Änderung: 07.September.2009, 23:30:29 von Kaya » Gespeichert
Jilocasin
Bewohner
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Wesen & Alter: Drache
Beiträge: 742

Pizzadrache


Profil anzeigen
« Antworten #3 am: 16.September.2009, 13:41:57 »

Klingt beides interessant  Grin
Gespeichert

Also.. das war so... und dann plötzlich so... und dann war ich total verwirrt!
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.20 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS