--- GEBURTSTAGE HEUTE: Myristika (33) | --- GEBURTSTAGE DEMNÄCHST: Black (30) | (30) | Dr. Seltsam (32) | mysteria (32) | Pilar (39) | Lisa (31) | Musco (31) | Cervith (31) |
TheDragonworld Drachenburg Board
01.April.2020, 13:43:55 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 
   Übersicht   Hilfe Suche JAVA CHATZUGANG Mitglieder Einloggen Registrieren  
Seiten: 1 ... 106 107 [108] 109 110   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Arena  (Gelesen 206598 mal)
karm
Bewohner
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Wesen & Alter: Phönix, zu alt
Beiträge: 898


Ignis Aeternus-ewiges Feuer


Profil anzeigen
« Antworten #2140 am: 06.Januar.2011, 22:50:05 »

also dat nächste mal kämpf ich in der wüste Wink
Gespeichert

Sterben ist ein Segen, der nicht jedem zuteil wird.
TheDragon [C]
Chef
**********
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Wesen & Alter: 3000 Jahre alter Erd- und Steindrache
Beiträge: 8.627



Profil anzeigen WWW
« Antworten #2141 am: 06.Januar.2011, 22:59:48 »

da musst aber in ne andere Klimazone *g*
Gespeichert

To Love And Protect

Ich verfolge mit der Dragonworld grundsätzliche Ideen und Visionen mit dem Ziel einen Platz für "menschlich-tierische Wesen" zu schaffen, wobei die Zielgruppe Drachen sind, aber alle Wesen willkommen sind.

meine Bewohner-Informationen

Avatar by Neomae
karm
Bewohner
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Wesen & Alter: Phönix, zu alt
Beiträge: 898


Ignis Aeternus-ewiges Feuer


Profil anzeigen
« Antworten #2142 am: 06.Januar.2011, 23:05:39 »

wie wärs wenn wir ableger dieser arena in anderen terrains erschaffen, eine in einem vulkan wäre cool *g*
Gespeichert

Sterben ist ein Segen, der nicht jedem zuteil wird.
Tandros
Bewohner
*****
Offline Offline

Wesen & Alter: 99
Beiträge: 2.647


Bruderliebe xD


Profil anzeigen
« Antworten #2143 am: 07.Januar.2011, 00:32:30 »

Irgendwie bezweifle ich, dass ein Wolf 1m in der Stunde gräbt, zudem dauert es aus immer länger,weil der abgebaute Dreck auch raus muss. Und wie gesagt die Verbrauchte luft würde sich trotzdem in den unteren Höhlensystem ansammeln,
Nehmen wir, er hat trotz dem Phönix oben drüber ne ruhige Atmung, dann wäre die Hälfte aller Luft die ihn zu verfügung steht verbrauch, was hieße, das die Hälfte der Höhlen mit unatembarer Luft gefüllt is, was vermutlich der Komplette untere Teil wäre, was ihn eigentlich in die höheren Gefilde und weg von seinem Futter drängen würde, was in der Warmen Erde auch wiederum gammelt_Y´> Gestank und Verwesungsagase, auch wenn das vermutlich nich so stark in Gewicht fällt.
Ich denke, hätte Karm gewartet, hätte es eher ein Unentschieen gegeben und beide hätten nur mit müh und not Überlebt.
Gespeichert

PS.seltsam, dass alles der wille Gottes ist
Papst: "außer diesem und jenem und das?....nein! das kommt auch nich rein! und das? warum glaubst du sowas wäre sein wille, Nein,nein *Kopf Schüttel* was Zivilisation? ha, daaaafür kommst du in die Hölle, pack das mal schön in die Spalte wo Böse drüber steht. Was soll das sein?! Excel? Teufelswerk! Wirf den Weg und nimm stift und papier -.- Schlimm genug, dass Gutenberg unsre Mönche arbeitlos gemacht hat und dann kommt auch noch dieser Billzebub udn traktiert uns mit fenstern."....

Schurken die ihre Schnurrbärte zwirbeln sind einfach zu erkennen.
Die die sich in gute Taten kleiden sind jedoch gut getarnt.
karm
Bewohner
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Wesen & Alter: Phönix, zu alt
Beiträge: 898


Ignis Aeternus-ewiges Feuer


Profil anzeigen
« Antworten #2144 am: 07.Januar.2011, 10:16:51 »

in der tat, wurde ich von nem wolf gelinkt was daten und fakten angeht?
Gespeichert

Sterben ist ein Segen, der nicht jedem zuteil wird.
Kazzador
Bewohner
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Wesen & Alter: Wolf; längst tot
Beiträge: 184



Profil anzeigen
« Antworten #2145 am: 07.Januar.2011, 11:13:17 »

Eigentlich wollte ich zu diesem Thema die Klappe halten
Es quasi als Selbstläufer ausklingen lassen

Aber da Tandros überraschenderweise mitgedacht hat, hat er auch verdient, dass ich die Punkte ein bisschen klarer stelle


in der tat, wurde ich von nem wolf gelinkt was daten und fakten angeht?

Nein

Dir wurden allerdings ein paar Fakten unzusammenhängend dargestellt


nun, ich habe zeit, desweiteren muss dir da unten die luft bald ausgehen .  

Höhlenvolumen:

48m
Durchmesser 50cm

Volumen 10m³
10.000Liter

Wolf benötigt bei ruhiger Atmung etwa 4-5m³ Luft pro Tag

Diese Aussage ansich ist komplett korrekt
Das kann sich jeder ausrechnen

Allerdings waren das nur Faktoren und keine Berechnung
Ich habe nirgends gesagt, wie lange ich in unserem Szenario in der Höhle durchgehalten hätte


Mal zu dem Fakt, dass CO2 schwerer ist als Luft und damit nach unten sinkt
Stimmt leider nur theoretisch

Denn dies würde nur bei komplettem Stillstand der Luft zutreffen

Und allein der Wind außerhalb der Höhle reicht aus um drinnen genug Zirkulation zustande kommen zu lassen um darin zu leben
Ansonsten würde ja jeder Höhlenbewohner sterben....

Oder denk an Grubenunglücke, wo Leute in Kammern eingeschlossen sind
Dort wird ein kleines Loch hin gebohrt wodurch sie mit Sauerstoff versorgt werden
Würde CO2 so stark nach unten sinken, würden die schnell sterben (außer, du pumpst den frischen Sauerstoff mit soviel Druck rein, dass das CO2 rausgeschossen wird....was aber auch ungesund für die Grubenarbeiter enden würde)

Dadurch können wir mal davon ausgehen, dass die Luft in meiner Höhle direkt vor dem ersten Einsturz in etwa den Sauerstoffgehalt der Umgebung hatte


Nun ist es drinnen nach dem Einsturz ziemlich dicht
Sinkt deswegen sämtliches CO2 nach unten?
Nein
Weil nun bewirken die Temperaturunterschiede eine Zirkulation (Die Temperatur ist ein höherer Faktor für Zirkulation als das "Gewicht" dieser beiden Gase....sonst würde kein Radiator funktionieren)

Denkt an eine Kerze
Stellt sie in ein Glas und sie wird brennen
Und das obwohl, das dadurch entstehende CO2 ja eigentlich das Glas füllen müsste
Stülpt man das Glas aber über eine Kerze und lässt unten offen, geht die Kerze bald aus

Das dies allein schon durch die Körperwärme und die Atmung funktioniert kann jeder selbst ausprobieren (oder hat dies vielleicht schon als Kind getan)

Wenn man sich eine Decke über den Körper wirft und „Geist spielt“ wird es immer stickiger da oben
Da reicht oft die Öffnung unten nicht (außer es geht „wind“)

Liegt man hingegen in einer „Kuhle“ wird sich diese kaum mit CO2 füllen (hier liegt es aber zugegebenermaßen mehr daran, dass die Öffnung nach oben größer ist und so mehr Zirkulation ausgesetzt ist)


Aber um zu nem Ende zu kommen:
Meine Körperwärme und Atmung hätte unten in dem Loch zu einer geringen Zirkulation geführt, die verhindert hätte, dass ich sofort ersticke

Aber ich hätte auf keinen Fall einen kompletten Tag da unten überlebt
Ich tippe, dass es nach 12 Stunden eng gewesen wäre und ich die „Flucht in höhere Bereiche“ hätte antreten müssen



Sorry, dass ich diese Fakten nicht dargelegt hatte, aber sie schienen mir als nicht wirklich zielführend Tongue


@Tandros
Und bezüglich deines Kommentars, dass du dir nicht sicher bist ob die Höhle nicht komplett einstürzen würde:
Ich habe keinen großen Raum ausgegraben sondern nur Gänge
Und je kleiner ein Gang ist, desto unwahrscheinlicher ist ein Einsturz
(außerdem hab ich nicht den kompletten Arenaboden untertunnelt sondern nur einen einzigen Gang gegraben.....eine Instabilität ist daher ziemlich unwahrscheinlich)


Außerdem hast du mehrfach behauptet, dass du nicht glaubst, dass ich den Tunnel hätte graben können:
wie weit kann deiner Meinung nach ein Wolf graben, der weiss, dass er in 4 Tagen gegen einen Phönix um sein Leben kämpfen wird und deshalb soviel Puffer wie möglich zwischen sich und den Feuervogel bringen muss?

Kannst es mir auch gerne vorrechnen
« Letzte Änderung: 07.Januar.2011, 11:19:41 von Kazzador » Gespeichert

bestiae ulciscemur
Tandros
Bewohner
*****
Offline Offline

Wesen & Alter: 99
Beiträge: 2.647


Bruderliebe xD


Profil anzeigen
« Antworten #2146 am: 07.Januar.2011, 19:30:53 »

Ich brauche nicht mitzudenken um dinge anzuzweifeln Wink

2 einstürze sind dichter als einer, besonders bei Boden, der eine 50cm breite Röhre 2,8(?) m tief unterm Boden hält, ohne stützen wohlgemerkt. Ich würde soweit gehn zu sagen "luftdicht", allein durch den druck von oben.
Also gäbe es keine Zirkulation, was dich wieder dem erstickungtod zuführe.
sagtest du nicht selbst, karm könnte auch in feuerform nicht zu dir runter? wie soll es dann bitte Luft schaffen zu zirkulieren?Na?Na? wenn gerichtetes feuer nicht durchkommt ist da auch kein weg für läulichwarme Luft. Wink

Zum andern stellte sich die frage, ob die Zirkulation schnellgenug wäre um die Verbrauchte Luft durch neue Zu ersetzen. Leute sind ofgenug verschüttel und ersticken, auch wenn die Verschüttung nich ganz dicht is. Und due kann die Poren von lockerer Erde,oder wie auch immer du denkst, der Boden sei beschaffen, nicht mit einem Bohrloch vergleichen.


Zum wolf und den 48 metern, das hieße 1m pro stunde,wenn du wie du sagtest 12 stunden am tag gubest, nichtwahr? Auf den ersten 1-2 metern würd ich dir sogar zutraun noch in bisschen vorm Plan zu sein..später nicht.
Bei 50cm kannst du nur kriechen, in wolf hat ein stockmaß von etwa 70, was auch dein "Flink im tunnel verschwind"(oder was es war) surreal klingen läßt, denn kriechen gehört nicht zu den schnelleren Fortbewegungsarten des Wolfes. Zudem müsste der Wolf pro meter 0,4m³ erde bewegen und das muss er auch rausschaffen. und dass summiert sich auf, denn er muss immer wieder zum eingang zurückkriechen und das zeug dabei rausdrücken, er muss in einer Röhre von 50cm durchmesser graben. Zudem kommt noch, dass Wölfe nicht für solanges graben ausgelegt sind. Und die 45° Steigung am anfang erschwert auch wieder das graben.

Und ich bezweifle, dass ein Wolf in 4 tagen, an denen er je 12 stunden gräbt, genug dinge jagen kann um für 4 Tage vorräte anzulegen. Oft müsen ganze Wolfrudel tagelang hundern weil sie nichts finden. Und da du dich so gern auf die ungebung beziehst-> im näheren Umkreis der Arena würde ich kein bisschen Wild vermuten, denn zum einen "stinkt" die ganze Gegend nach Drachen und  es kracht mehr oder regelmäßig immer wieder, das is kein Ort dem sich Wild gerne nähert.

Und zudeiner frage über den wolf und den Phönix:
Nicht mehr als er logistisch möglich ist.
« Letzte Änderung: 08.Januar.2011, 07:13:02 von Tandros » Gespeichert

PS.seltsam, dass alles der wille Gottes ist
Papst: "außer diesem und jenem und das?....nein! das kommt auch nich rein! und das? warum glaubst du sowas wäre sein wille, Nein,nein *Kopf Schüttel* was Zivilisation? ha, daaaafür kommst du in die Hölle, pack das mal schön in die Spalte wo Böse drüber steht. Was soll das sein?! Excel? Teufelswerk! Wirf den Weg und nimm stift und papier -.- Schlimm genug, dass Gutenberg unsre Mönche arbeitlos gemacht hat und dann kommt auch noch dieser Billzebub udn traktiert uns mit fenstern."....

Schurken die ihre Schnurrbärte zwirbeln sind einfach zu erkennen.
Die die sich in gute Taten kleiden sind jedoch gut getarnt.
karm
Bewohner
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Wesen & Alter: Phönix, zu alt
Beiträge: 898


Ignis Aeternus-ewiges Feuer


Profil anzeigen
« Antworten #2147 am: 07.Januar.2011, 19:38:45 »

yay, das scheint eine schöne debatte zu werden ^v^ ich halte mich da aus, schließlich will ich kein öl ins feuer gießen, oder wie auch immer Wink
Gespeichert

Sterben ist ein Segen, der nicht jedem zuteil wird.
Kazzador
Bewohner
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Wesen & Alter: Wolf; längst tot
Beiträge: 184



Profil anzeigen
« Antworten #2148 am: 10.Januar.2011, 10:42:16 »

Ich würde soweit gehn zu sagen "luftdicht", allein durch den druck von oben.
Also gäbe es keine Zirkulation, was dich wieder dem erstickungtod zuführe.
sagtest du nicht selbst, karm könnte auch in feuerform nicht zu dir runter? wie soll es dann bitte Luft schaffen zu zirkulieren?Na?Na? wenn gerichtetes feuer nicht durchkommt ist da auch kein weg für läulichwarme Luft. Wink

Ich habe hier mit "zirkulation" nicht den Luftaustausch zwischen draußen und drinnen gemeint
ich habe damit die Bewegung der Luft in der Höhle gemeint
das also drinnen eine Bewegung der Luftschichten auftritt, wodurch sich das CO2 besser auf die Luft verteilt
Wodurch es länger dauert, bis es "stickig" wird (also bis die CO2 Konzentration zu hoch wird)


Zum wolf und den 48 metern, das hieße 1m pro stunde,wenn du wie du sagtest 12 stunden am tag gubest, nichtwahr? Auf den ersten 1-2 metern würd ich dir sogar zutraun noch in bisschen vorm Plan zu sein..spätenicht.

Mir wurde schon so viel nicht zugetraut und dennoch habe ich es geschafft

Ich bin der Meinung, dass es möglich ist


Bei 50cm kannst du nur kriechen, in wolf hat ein stockmaß von etwa 70, was auch dein "Flink im tunnel verschwind"(oder was es war) surreal klingen läßt, denn kriechen gehört nicht zu den schnelleren Fortbewegungsarten des Wolfes.

Du hast offensichtlich noch nie einen Hund oder Wolf einen Tunnel graben sehen...
solltest du mal tun


Zudem müsste der Wolf pro meter 0,4m³ erde bewegen und das muss er auch rausschaffen. und dass summiert sich auf, denn er muss immer wieder zum eingang zurückkriechen und das zeug dabei rausdrücken, er muss in einer Röhre von 50cm durchmesser graben. Zudem kommt noch, dass Wölfe nicht für solanges graben ausgelegt sind. Und die 45° Steigung am anfang erschwert auch wieder das graben.

Du musst auch das /2 quadrieren
es sind nicht 0,4m³ sondern 0,2

Aber ich stimme dir zu
der Arbeitsaufwand ist enorm

Deswegen würde ich ihn auch nicht nochmal tun (so wie ich vieles, das ich in meinem Leben bereits getan habe nicht nochmal tun würde)

2-3 Meter graben und dann rückwärts schaufelnd die Länge zurück kriechen um die Erde rauszubringen
Sich die Krallen abwetzen und locker bei jedem 10. Meter eine Kralle durch Bruch verlieren
Bei der Arbeit in der Höhle fast kollabieren
Irgendwie an Trinkwasser kommen



Du brauchst mir nicht zu sagen, was das für Mühen und Probleme sind
ich habe mehr als 2 Minuten drüber nachgedacht Wink
Und ich weiss nicht, wie oft du schon körperliche Leistungen vollbracht hast, die dich an deine äußerste Grenze gebracht haben, aber ich kann dir sagen wie oft ich es getan habe:
Noch nie
Denn egal, wie weit ich gelaufen, wie viel ich getragen oder wie lange ich gegangen bin, ich hatte danach immernoch Reserven über
Wo die Grenzen meiner physischen Belastung sind werde ich wohl erst bei meinem allerletzten Projekt erfahren
aber eins glaube mir
ein 50 meter langer Tunnel binnen 4 Tagen würde es unter Garantie nicht sein Wink


Und ich bezweifle, dass ein Wolf in 4 tagen, an denen er je 12 stunden gräbt, genug dinge jagen kann um für 4 Tage vorräte anzulegen. Oft müsen ganze Wolfrudel tagelang hundern weil sie nichts finden.

Da hast du vollkommen recht
deswegen meinte ich "damals" ja, dass ich das Wild schon vorher gejagd hätte (wie gesagt wusste ich ja, dass ich diesen Vorrat für den Kampf brauchte und konnte somit den Zeitpunkt des Duells soweit hinausschieben, bis ich genug frischen Vorrat erbeutet hätte)
Außerdem war mein Ursprungsplan, dass ich einen Drachen frage, ob der mir was jagd, aber dieser war schon beim Aufbau des Gespräches so abweisend, dass ich es dann doch lieber selbst übernommen habe
Gespeichert

bestiae ulciscemur
Tandros
Bewohner
*****
Offline Offline

Wesen & Alter: 99
Beiträge: 2.647


Bruderliebe xD


Profil anzeigen
« Antworten #2149 am: 16.Januar.2011, 21:08:18 »

egal, was du von dir hier schreibst, es bleibt dabei, das es unwahrscheinlich bleibt, dass ein Wolf es hinbekäme, das ein kriechender Wolf langsam bleibt, und du da unten erstickt wärst, noch bevor Karm verhungert wäre.

Und meiner Meinung nach, hattest du verdammtes Glück, dass du gegen karm kämpfen musstest, der angst vorm verhungern haben musste und nur an seine eignen Nachteile gedacht hat. gegen jeden andern Gegner hättest du mit der taktik verloren.
Gespeichert

PS.seltsam, dass alles der wille Gottes ist
Papst: "außer diesem und jenem und das?....nein! das kommt auch nich rein! und das? warum glaubst du sowas wäre sein wille, Nein,nein *Kopf Schüttel* was Zivilisation? ha, daaaafür kommst du in die Hölle, pack das mal schön in die Spalte wo Böse drüber steht. Was soll das sein?! Excel? Teufelswerk! Wirf den Weg und nimm stift und papier -.- Schlimm genug, dass Gutenberg unsre Mönche arbeitlos gemacht hat und dann kommt auch noch dieser Billzebub udn traktiert uns mit fenstern."....

Schurken die ihre Schnurrbärte zwirbeln sind einfach zu erkennen.
Die die sich in gute Taten kleiden sind jedoch gut getarnt.
Kazzador
Bewohner
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Wesen & Alter: Wolf; längst tot
Beiträge: 184



Profil anzeigen
« Antworten #2150 am: 20.Januar.2011, 11:10:21 »

Und meiner Meinung nach, hattest du verdammtes Glück, dass du gegen karm kämpfen musstest, der angst vorm verhungern haben musste und nur an seine eignen Nachteile gedacht hat. gegen jeden andern Gegner hättest du mit der taktik verloren.

Na da bin ich ja froh, dass ich zufälligerweise genau Karm herausgefordert habe

Außerdem muss ich Gott auf knien dafür danken, dass meine Aussagen und Berechnungen zufälligerweise darauf hinausliefen um Karm zu zeigen, was er nicht kann anstatt ihm darzulegen, was er kann

Und zu guter letzt ist es nachträglich betrachtet ein unglaublich glücklicher Zufall gewesen, dass ich die Punkte, die ihn aufgebaut und motiviert hätten nicht so detailiert ausgerechnet habe wie dies möglich gewesen wäre


Was bin ich doch für ein vom Glück gesteuertes Wesen Wink
« Letzte Änderung: 20.Januar.2011, 15:31:57 von Kazzador » Gespeichert

bestiae ulciscemur
karm
Bewohner
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Wesen & Alter: Phönix, zu alt
Beiträge: 898


Ignis Aeternus-ewiges Feuer


Profil anzeigen
« Antworten #2151 am: 20.Januar.2011, 15:55:09 »

Ich hatte schon vermutet das es darauf hinauslaufen sollte mir meine wissenschaftlichen grenzen darzulegen, schon nach deiner ersten arena handlung,ich bin allerdings nicht der einzige Sünder der hier mal gekämpft hat, was überpowerung angeht, dies ist auch fest . Das nächste mal gegen dich würde anders laufen, sei dir dem gewiss , denn du bist nicht der einzige der daten recherchieren kann und sich nebenbei noch eine gute taktik überlegen kann. und glaube, mir, sollte es ein nächstes mal geben werde ich ebenfalls jede einzelne deiner handlungen zerpflücken. oh, und desweiteren würde deine grabungstaktik dann ebenfalls nicht funzen da ich mir eine gegenhandlung überlegt habe die hundertprozentig funktioniert  Cool
Gespeichert

Sterben ist ein Segen, der nicht jedem zuteil wird.
Skyfire
Bewohner
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Wesen & Alter: Drache; relativ jung
Beiträge: 144


Wanderdrache


Profil anzeigen
« Antworten #2152 am: 10.April.2012, 11:41:09 »

passiert hier noch etwas?
Gespeichert

The early wyrm is catching the bird
Tandros
Bewohner
*****
Offline Offline

Wesen & Alter: 99
Beiträge: 2.647


Bruderliebe xD


Profil anzeigen
« Antworten #2153 am: 07.Januar.2013, 09:18:54 »

nö, anscheinend nicht^^
Du musst wohl auf den nächsten Kampf warten, bis was passiert Wink
Gespeichert

PS.seltsam, dass alles der wille Gottes ist
Papst: "außer diesem und jenem und das?....nein! das kommt auch nich rein! und das? warum glaubst du sowas wäre sein wille, Nein,nein *Kopf Schüttel* was Zivilisation? ha, daaaafür kommst du in die Hölle, pack das mal schön in die Spalte wo Böse drüber steht. Was soll das sein?! Excel? Teufelswerk! Wirf den Weg und nimm stift und papier -.- Schlimm genug, dass Gutenberg unsre Mönche arbeitlos gemacht hat und dann kommt auch noch dieser Billzebub udn traktiert uns mit fenstern."....

Schurken die ihre Schnurrbärte zwirbeln sind einfach zu erkennen.
Die die sich in gute Taten kleiden sind jedoch gut getarnt.
Kazzador
Bewohner
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Wesen & Alter: Wolf; längst tot
Beiträge: 184



Profil anzeigen
« Antworten #2154 am: 07.Januar.2013, 12:33:16 »

ähm...

ist es meine Schuld, dass dieser Thread zum Erliegen gekommen ist O.o?

Wenn ich den Leuten den Spaß an diesem Spiel verdorben habe tut es mir leid
(Wenn ich den Leuten den Spaß am Kämpfen verdorben habe bin ich allerdings ein bisschen Stolz auf mich Tongue)
Gespeichert

bestiae ulciscemur
Mendox
Bewohner
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Wesen & Alter: Schwarzdrachin, 1118 Jahre
Beiträge: 2.678


Blackdragons - my love, my passion, my fate


Profil anzeigen
« Antworten #2155 am: 07.Januar.2013, 17:46:37 »

*seufz* wo sind die alten Zeiten hin, in denen man noch in vollstem God-Mode hier hineingegangen ist? Cheesy
Gespeichert

Aal kogaan los ved zeymah mahfaeraak...

Wie im Mantel tief geborgen,
fühl ich mich in schwarzen Schwingen,
werde niemals mich mehr Sorgen,
lass mich nie mehr nieder ringen.
(Auszug aus einem Gedicht von Marion Beier)

Tandros
Bewohner
*****
Offline Offline

Wesen & Alter: 99
Beiträge: 2.647


Bruderliebe xD


Profil anzeigen
« Antworten #2156 am: 07.Januar.2013, 19:09:43 »

pen&paper godmode endet leider meistens in inception...., und wenn man jede Fähigkeit mit halbwahrheiten ausschmückt wirds nurnoch nervig^^
Am besten sollte man vor jedem Kampf wohldefinierte Statistiken seiner Kräfte abgeben, weil die Steckbriefe die man irgendwann mal gepostet hat, ja doch hinter Meilen dicken Datenwänden zugemüllt sind~
Und nur das genannte und erklärt darf benutz werden.
Außerdem wöre eine klare  Beschreibung des Schlachtfelds hilfreich für interessante Kämpfe Tongue
Gespeichert

PS.seltsam, dass alles der wille Gottes ist
Papst: "außer diesem und jenem und das?....nein! das kommt auch nich rein! und das? warum glaubst du sowas wäre sein wille, Nein,nein *Kopf Schüttel* was Zivilisation? ha, daaaafür kommst du in die Hölle, pack das mal schön in die Spalte wo Böse drüber steht. Was soll das sein?! Excel? Teufelswerk! Wirf den Weg und nimm stift und papier -.- Schlimm genug, dass Gutenberg unsre Mönche arbeitlos gemacht hat und dann kommt auch noch dieser Billzebub udn traktiert uns mit fenstern."....

Schurken die ihre Schnurrbärte zwirbeln sind einfach zu erkennen.
Die die sich in gute Taten kleiden sind jedoch gut getarnt.
Kazzador
Bewohner
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Wesen & Alter: Wolf; längst tot
Beiträge: 184



Profil anzeigen
« Antworten #2157 am: 08.Januar.2013, 11:01:03 »

*seufz* wo sind die alten Zeiten hin, in denen man noch in vollstem God-Mode hier hineingegangen ist? Cheesy

kannst du doch immernoch

nur ist es wie mit jeder "Waffe"
Irgendwann findet jemand eine Abwehr dagegen

Und dann muss man sich halt was neues überlegen Tongue


pen&paper godmode endet leider meistens in inception...., und wenn man jede Fähigkeit mit halbwahrheiten ausschmückt wirds nurnoch nervig^^

Und nur das genannte und erklärt darf benutz werden.

das würde dann ja das Aus für deine Magie bedeuten Tongue
« Letzte Änderung: 08.Januar.2013, 11:04:14 von Kazzador » Gespeichert

bestiae ulciscemur
Tandros
Bewohner
*****
Offline Offline

Wesen & Alter: 99
Beiträge: 2.647


Bruderliebe xD


Profil anzeigen
« Antworten #2158 am: 09.Januar.2013, 04:56:15 »

Im Gegensatz zu dir benutze ich ja keine höchst verdächtigen und zweifelhaften physikalischen Bergündungen, die einfach nur viel zu Nervig sind um sie zu überprüfen die aber alle eher unwahrscheinlich klingen. Also hast du eitwas zu viel gequotet Wink

Die Regel des Beschreibens der Fähigkeiten, richtet sich nicht gegen die Kraft der Fähigkeit, sondern gegen das plötzliche erfinden Komplett neuer Kunststücke um das Inception Phänomen zu verhindern.
Ich hab immer alles Beschrieben, was ich benutzt hab, wie man das benutz, was man hat, ist was andres als zu Beschreiben was man hat. :3
Gespeichert

PS.seltsam, dass alles der wille Gottes ist
Papst: "außer diesem und jenem und das?....nein! das kommt auch nich rein! und das? warum glaubst du sowas wäre sein wille, Nein,nein *Kopf Schüttel* was Zivilisation? ha, daaaafür kommst du in die Hölle, pack das mal schön in die Spalte wo Böse drüber steht. Was soll das sein?! Excel? Teufelswerk! Wirf den Weg und nimm stift und papier -.- Schlimm genug, dass Gutenberg unsre Mönche arbeitlos gemacht hat und dann kommt auch noch dieser Billzebub udn traktiert uns mit fenstern."....

Schurken die ihre Schnurrbärte zwirbeln sind einfach zu erkennen.
Die die sich in gute Taten kleiden sind jedoch gut getarnt.
Kazzador
Bewohner
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Wesen & Alter: Wolf; längst tot
Beiträge: 184



Profil anzeigen
« Antworten #2159 am: 09.Januar.2013, 09:25:43 »

Im Gegensatz zu dir benutze ich ja keine höchst verdächtigen und zweifelhaften physikalischen Bergündungen, die einfach nur viel zu Nervig sind um sie zu überprüfen die aber alle eher unwahrscheinlich klingen.

ein "soviel Gas ist notwendig um die Erde soweit zu erhitzen wie du es gerade vor hast" ist für dich "unwahrscheinlicher" als ein "ich erschaffe jetzt eine Kugel, die ihre Kraft aus deinem Energieaufwand zieht"?


Die Regel des Beschreibens der Fähigkeiten, richtet sich nicht gegen die Kraft der Fähigkeit, sondern gegen das plötzliche erfinden Komplett neuer Kunststücke um das Inception Phänomen zu verhindern.

Bedeutet im Klartext:
Nichtmagische Wesen dürfen keine Angriffe oder Angriffstechniken ausführen, die sie zuvor nie eingesetzt oder beschrieben haben....
Ich hab immer alles Beschrieben, was ich benutzt hab, wie man das benutz, was man hat, ist was andres als zu Beschreiben was man hat. :3
....Magie hingegen darf alles, weil dein Grundsatz der Magie lautet "Was man sich ausdenken kann ist magisch möglich"

hab ich das richtig zusammengefasst?

oder noch weiter zusammengefasst (weil es ja sonst viel zu lang und zu nervig ist um es zu verstehen):
"Alle haben sich einzuschränken außer die Magier"?

oder noch besser:
"Alle haben sich realitätsgetreuer zu verhalten, außer die, die Magie nutzen"?



PS:
Ich hab immer alles Beschrieben, was ich benutzt hab....

Wieso verunglimpfst du meine Methode -die wohl per Definition kaum an "Beschreiben" überbietbar ist- und rühmst dich gleichzeitig damit, dass du dadurch, dass du beschreibst was du tust eine "idealere" Herangehensweise ausübst?
Gespeichert

bestiae ulciscemur
Seiten: 1 ... 106 107 [108] 109 110   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.20 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS