--- GEBURTSTAGE HEUTE: Morpheus (35) | Black Moonlight (30) | Dark Wounds of an Angel (30) | --- GEBURTSTAGE DEMNÄCHST: Dragon of the Darkness (31) | Aki ra (40) | basti (31) | Lanx (30) | Kazzador (39) | Venetor (77) | arakis (37) | The Crow (34) |
TheDragonworld Drachenburg Board
07.Juli.2022, 12:50:39 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 
   Übersicht   Hilfe Suche JAVA CHATZUGANG Mitglieder Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Fabelwesen  (Gelesen 5976 mal)
XMagicX
Neuankömmling
****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 27

Die grössteChance die dir gegeben wurde?Dein Leben


Profil anzeigen
« am: 28.September.2012, 11:55:03 »

Hallo alle zusammen


Ich hab da son e Frage.Hier redet ihr von Drachen,Hexen und mehr.Wie meint ihr das jetzt?Euch gibt es,dass ist mir klar.Aber Drachen,mit flügeln und Klauen,wie in den Erzählungen?Einhörner und Vampire die tatsächlich Blut saugen?HAt jemand voon euch schon mal die Geschichte vom chupacabras in Südamerika gehört?Ist schon eher alt.Heisst dass,es gibt tatsächlich Feen,Kobolde bis hin zu den Riesen?Eine andere Welt,die alle MEnschen sagen,das ist pure Fantasy?Für mich ist das nicht pure Fantasy,ich bin überzeugt davon das es Sie gibt.Aber gibt es sie hier in der realen Welt?Was ist die Astralwelt?
Ich freue mich über Antworten  Smiley
Gespeichert
Dreikun
Bewohner
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Wesen & Alter: Drache... Menschliches alter 32 Drachen alter 5
Beiträge: 1.879


Ich vor gut 500 Jahren


Profil anzeigen WWW
« Antworten #1 am: 28.September.2012, 16:05:47 »

Em schwirig darauf zu antworten...
Also... Wo soll ich anfangen?

Zitat von XMagicX: Ich hab da son e Frage.Hier redet ihr von Drachen,Hexen und mehr.Wie meint ihr das jetzt?
Also ja 99% aller hier wissen welche Spezies sie sind!
Wenn auch nicht Physisch...
So sind hir die Drachen so real wie die Luft zum atmen... Sprich jeder meint es mit seiner Spezies ernst! Und möchte dafür auch respektiert werden! Nur heir können wir sein wie wir wirklich sind...
Naja, so... Was nun?

Zitat von XMagicX:Euch gibt es,dass ist mir klar.Aber Drachen,mit flügeln und Klauen,wie in den Erzählungen?
Em ja und nein... Es gibt von uns Drachen mehr als 80 Arten...
Die einen haben Flügel und klauen wie man sich halt einen Drachn vorstellt, abere haben ehr finger wie menschne und dazu ein Fell... (Soll jetzt mal als beispiel dinen..)

Zitat von XMagicX:Einhörner und Vampire die tatsächlich Blut saugen?
Em ich habe noch nie davon gehört das Einhörner Blut saugen??
Da snächste Einhörn das ich sehe Frage ich mal danach... (Auch wenn ich sicher verhauen werd...)
Bei Vampiren, ist es nicht ganz so einfach.. (Meines wissens nach: Bitte um Korektur!) Es gibt jene die das Tazächlich tun. Wo bei da natürlich keiner wirklich zu schaden kommt!!
Natürlich verwandelt sich keine in eine Fledamaus, oder ähnliches (Mir zumindest nicht bekannt!)
In medezinischen sine sind sie nicht Tod oder Lebendetote...
Das mit Vamoiren ist sehr schwer, da ich mich da nicht wirklich aus kenne!!
(Bitte da her um eine Pm mit der richtigstellung und ich bitte um verzeihung wegen meiner unwissenheit.. Danke!)

Zitat von XMagicX:Heisst dass,es gibt tatsächlich Feen,Kobolde bis hin zu den Riesen?
*Nick* Meines wissens nach JA... Wo bei dies dan wie bei das dann auch ehr wie bei uns Drachen ist... (Man weiß was man mal Physisch war, und geißtig immer noch ist)

Zitat von XMagicX:Eine andere Welt,die alle MEnschen sagen,das ist pure Fantasy?
Em bitte um erklärung...
Was meinst du mit, eine andere Welt??

Zitat von XMagicX: gibt es sie hier in der realen Welt?Was ist die Astralwelt?
Em naja da ich imme rnoch nciht waß was du mit eine andere Welt meinst kann ich hir nur spekulativ Antworten...
Die Menschen denken volgender masen: Sie seien die Krohne der Schöpfung. Sie sind keine Tiere egal wa sbiologen sagen... Die Natür gehört ihnen und sie dürfen rumpfuschen wie sie wollen...
All das was man messen kann, alles was man höhren und riechen kann, alles was man anfasen und sehen kann ist Real und alles andere nicht... So denken die Menschen...

GROßES ABER!!
Sie irren sich gewaltig! Die Menschen sind Tiere! Klasse Seugetier, Kategorie Raubtier!
(Sehr gefährlich auf keinen fall füttern!)
Die Natur gehört ihnen nicht, sie sind nur zu gasst hir wie wir alle...
Sie haben kein Recht in der Natur herum zu Fuschen wie es ihnen passt!
Die wellt besteht aus viel mehr als aus dem was man Wissenschaftlcih beweisen kann!
Zum beißpiel; Es gibt Magie! Wirkliche Magie...
Geh in den Walt, geh rauß aus der Stadt wo du lebst und geh mal aufs Land... Ssihe mit den Herzen nicht mit den Augen! Dann siehst du das wir alle von magie um geben sind...
Die Menschne haben auf gehört daran zu glauben darum ist es heute nicht mehr so Prisent...

Die Astralwelt ist schwirig zu erklären... Es gibt einige Menschen dennen ichs versucht habe zu erklären. Sie fragten nur ob ich zu viel Stargate geschaut hab...
Aber leider findet sich genau dort die beste erklärung was die Astralwelt ist...
Also es gibt verschidene ebenen... Allen zu grunde liegt die Physische ebene...
Zu zusagen ist das die haubt ebene. Darübe rliegt die Astralebene...
Sie ist fasenverschoben, so mit können alle Wesen die direkt in der Physischen ebene leben nicht mit jenen der Astralebene komuniziren ode rgar interagiren...
Weil Beispiel Mensch, einen Drachen der in der Astralwelt lebt nciht sehen kann.
Der Drache abe rdurch aus den menschen, er kenn den MEnschen abe rncith an fassen! Da sonst seine pranke durch den Menschen geht one wirkung zu haben...

SO: Die grobe erklärung!
Damit ich jetzt nicht zerissen werde...
Es gibt aber dennoch wesen, die eben sich der Astralen ebene bewust sind!
Nur zuletzt finet man viele hir im Forum...
Es gibt auch einige Menschen die die fähikeit haben kontakt zu den Wesen auf de randeren Ebene zu kontaktiren oder mit ihnen zu sprechen...

Das ist ein sehr komplexes tehme!
Und es gibt dutzende von meinungen...
Jeder hat auf seine weiße recht...

Nagut ich hoffe ich konnte mal etwa slicht ins dunkle bringen...
(Hoffe das ich jetzt nicht zerissen werd...)

(In einigen fällen beweiße ich selbst das ich kaum ahnung habe.
Darum bitte ich freundlcih um eine Korektur... Danke)

(Boaaa... einer meiner längsten Antworten... Wahnsin...)
Gespeichert

Ja Drachen gibt es, nur können die meisten Menschen sie nicht sehen!
XMagicX
Neuankömmling
****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 27

Die grössteChance die dir gegeben wurde?Dein Leben


Profil anzeigen
« Antworten #2 am: 28.September.2012, 18:31:10 »

Ich danke dir für die Antwort:)

Mit einer anderen Welt meine ich nur,dass die Menschen so denken.Ich glaube...wie soll ich sagen,erst seit ich etwa teenager bin und nicht mehr ein Kind hab oich mich tatsächlich zu fragen begonnen,ob es solche Wesen tatsächlich gibt.Schnell war mir klar,es gibt sie!Auch ohne einen jeglichen Beweis.Ich habe angefangen bücher zu lesen und mich dann im Internet mehr zu informieren. Dann hatte ich eben diese Website getroffen.Ist es falsch,das hier ein ganz normaler Mensch angemeldet ist?Ich hoffe nicht und ich respektiere euch!Ich respektiere euch sehr,wirklich.Nur kann ich das manchmal nicht so gut zur geltung bringen.Aber ich versuche es so gut oich kann.
$ich war schon manchmal in der Natur.Ich fühle mich der Natur hingezogen.In der Gegend in der ich wohne,gibt es einige Bäche,ein Bac hführt tief in den Wald hinein,und manchmal war ich einige Monate lang nicht dort,da ich nur mit Freundinnen dort hin ging.Denn natürlich war es auch gefährlich.Oft liegen ganze Baumstämme herum die umgefallen sind,ganz am Schluss ist sogar ein hoher Wasserfall zu sehen.Doch vor kurzem konnte ich es einfach NICHT MEHR AUSHALTEN.Ich MUSSTE dort hin gehen,also ging ich dort alleine hin.(Vor etwa einer Woche)Ich weiss,wir Menschen,die meisten,sind schrecklich.Wir zerstören diese Welt nur.
Ich kann nichteinmal eine Fliege töten,da fühle ich mich total schlecht,ich könnte fast heulen.Als ich klein war,war das überhaupt nicht so.Erst ja sozusagen im Teenager Alter bnegann das,und ich finde,das werde ich auch nicht ändern.Weiss auch nicht,was ihr davon nun haltet.
Und wegen den Einhörnern die Blutsaugen,ich meinte nur die Vampire
Dann kann ich also sagen,alle >>FABEL><<< Wesen aus den Büchern und SAchbüchern gibt es tatsächlich.Das ist,ich kann mr das sozusagen fast nicht vorstellen.Das ist aber nichts gegen euch.aber besteht die Chance das man vlt.irgendwann mal,tief im Wald einem begegnet?Magie,was für Magie?Mein ihr die Heilmagie?Harry Potter Magie ist nun wirklich etwas erfundenes,oder?
Gespeichert
XMagicX
Neuankömmling
****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 27

Die grössteChance die dir gegeben wurde?Dein Leben


Profil anzeigen
« Antworten #3 am: 28.September.2012, 18:36:33 »

Ach ja und noch eine Frage.Ihr Drachen könnt ihr euch in Menschen verwandeln?astralwesen können in diese Website kommen,und schreiben auf Tasten die Materiell sind?Wie...WIe geht das?
Gespeichert
Rlohdaen
Bewohner
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Wesen & Alter: Grey (>5000) / Drache (>50000)
Beiträge: 133



Profil anzeigen
« Antworten #4 am: 28.September.2012, 21:29:20 »

@ XMagicX:

Astralwesen können im Prinzip auf (mindestens) 5 verschiedene Weisen mit der physischen Welt interagieren:
1.) Hier inkarnieren. - Haben Du und ich auch gemacht. Könnte mich täglich dafür in den Hintern beißen.
2.) Induktion von Gedanken in dem Bewußtsein von Inkarnierten. Das Zielobjekt muß sich dessen nicht bewußt sein. Ist mir schon untergekommen.
3.) Ein Astralwesen kann auch von jemandem "gesehen" werden oder mit jemandem kommunizieren. Jup, ist mir auch schon passiert.
4.) PsychoKinese - braucht viel Saft oder Übung, daher kann das nicht jeder. Bitte nicht mit einem Poltergeist verwechseln - das ist unterbewußte PK von Lebenden. Ich hatte bisher nur µPK - das ist Wahrscheinlichkeitsverschiebung, eine Vorstufe von PK.
5.) Manifestation. Braucht extrem viel Saft. Meines Wissens möglich - aber sehr selten. Stell Dir vor, jemand kommt aus einer (zuvor) leeren Telefonzelle. Angeblich was ganz normales in manchen auswärtigen Kulturen - bedeutet im Endeffekt sowohl Unsterblichkeit als auch die Möglichkeit, die Spezies zu wechseln. Da wird man echt grün vor Neid...
Gespeichert

I prefer to fly on my own wings.
XMagicX
Neuankömmling
****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 27

Die grössteChance die dir gegeben wurde?Dein Leben


Profil anzeigen
« Antworten #5 am: 29.September.2012, 11:00:19 »

Hallo

Danke für die antwort,aber ich habe fast nichts kapiert.Ich würde mich auf mehr Antworten freuen
Gespeichert
Dreikun
Bewohner
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Wesen & Alter: Drache... Menschliches alter 32 Drachen alter 5
Beiträge: 1.879


Ich vor gut 500 Jahren


Profil anzeigen WWW
« Antworten #6 am: 29.September.2012, 17:08:17 »

Okay... Ich versuche es dir zu erklären...
Astralwesen können einflus auf die Physicheebene nehmen...
In dem sie zum beisßiel, mit anderen Physischen wesen in kontakt treten...
(Gleserrücken ode rwie man das nennt ist eine Komunikations art)
Astralwesen, selbst können aber keine Tastatur bedinen...
Dazu brachen sie jemanden der auf der Physischenebene lebt...
(Dich zum beispiel... Keine angst es trift eigentlich jeden irgentwan mal...)
es gibt leute bei dennen die Astralwesen einfach die gedanken (Vorübergehent!) steuern können, oder ihr handeln beinflussen können... (Letzteres kommt heufiger vor...)
Hast du noch nie was getan oder geschriben was du so niemals tuen oder schreiben würdest??
Sperre mal alle deine gedanken ein... Höhre nicht hin und versuche sie mal zum schweigen zu bringen...
Du wirst manchmal dennoch gedanken höhren... das sind dann aber nicht wirklcih deine, sondern von einen anderen lebewesen... (Du darfst nicht vergessen: nur weils ein Astralwesen ist, ist es nicht tod oder gefühllos.. Es ist wie du ein lebewesen, mit gefülen und eigenen gedanken. Sie können gut und Böse sein.. Wo bei die meisten ehr nett sind...)
Astral wesen können auch (Nur bei jenen die empfintlich darauf sind) gesehen werden...
(Das können nur wirklcih wehnige...)

War ist nun Induktion?
Also, du weißt was eine Seele ist?? Richtig da sbist du deine ganze wehsens art...
Nicht das was du einst gelernt hast... Sondern viel mehr...
Aber gut... Nun Astralwesen selbst haben auch eine Seele...
(Ich weiß nicht woran du glaubst.. Ich schreie jetzt wehrt Frei... Soll heißen ich will dich und deien Religiösen gefühle nciht beleidigen...!)
Wenn jehmand stirbt was geschit dann? (Je nach glauben was anderes...)
Ich und ich denke die meisten hir in der DW auch, gehen davon auß das man widergeboren wird...
Sprich: Nach dne tod wacht man wide rauf als klein kind... Hat alle erinnerungen an das was vorher war verloren und lehrnt erneut wider alles.. Als welche wesensart ist da egal...
Weil man kann vorher ein Wolf gewesen sein und als Mensch wide rgeboren worden sein...
So ist es mit mir auch, ich weiß von meiner Seele he rbin ich durchund durch ein Drache! Habe aber einen menschlcihen Körper und muss unter den Menschen leben...
Induktion bedeutet schlciht das eiNAstralwesen in die Physiche ebene hinein geboren wird...
probleme treten dann auch wenn man sich wie im deinen Alte rbewust wird was man mal war...
Bei mir war das mit 21. Da wurde ich mir bewust da sich ein Drache bin...
Eine Manifestation ist in etwar das was Menschen als Geiste rinterpretiren würden...
Wo bei dies schwach sin ist...
(Wenn man davon aus geht das man Wider geboren wird gibt es Geister Logischer weise nicht...)
(Was nciht heißen soll das es sie nicht geben könnte... ich weiß nciht alles!!)
Eine Manifestation ist im grunde harmlos und kann dir und der umgebung nicht schaden...

PK und das andere würde ich jetzt ehr zum Magischen hinein sortiren...
da es nur um eigene fähikeiten geht und nicht was Astralwesen hir in der Physischenebene bewirken können..

(Ich hoffe Rlohdaen da sich dich jetzt nicht beleidigt habe! Verzeih valls das doch de rfall sein sollte...)
Bin imme rnoch baff wie groß meine Antworten sind... Wahnsin... Sonst schreibe ich immer drei Zeiler...
Gespeichert

Ja Drachen gibt es, nur können die meisten Menschen sie nicht sehen!
XMagicX
Neuankömmling
****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 27

Die grössteChance die dir gegeben wurde?Dein Leben


Profil anzeigen
« Antworten #7 am: 29.September.2012, 17:24:29 »

Hei du hast mir wirklich weitergeholfen:)Cheesy
nein,wirllich.
Aber...meine allerbeste Freundin die schrieb mal mit mir,und aufeinmal schrieb sie etwas was ganz richtig komisch war.Wir schrieben über die Erinnerungen die ich manchmal bekomme.Auf einmal schrieb sie:Alle haben es so gewollt.......
Ich fragte ihr die ganze Zeit was das sollte,und sie chekte es nicht.Dann ging sie im chat ein bisschen weiterhinauf und war richtig baff.Sie sagte,das wäre ihr bei einer anderen Freundin auch mal passiert,aber sie wusste nicht mehr was sie geschrieben hatte.
Die Frau meines Onkels ging mal mit ihrer Kolegin Ski fahren,im Auto sagte sie ihr würde etwas passieren.Die Freundin wurde natürlich wütend dass sie da sgesagt hatte,aber die Frau meines Onkels wusste nicht wieso ihre Freundin so wütend geworden war.Die Freundin erklärte es ihr und die Frau meines Onkels hatte gar nicht gemerkt dass sie das gesagt hatte.War das etwas übernatürlices?Wenn ich mich nicht täusche,hatte sie sich dann glaub tatsaächlich das ein gebrochen...
Gespeichert
Rlohdaen
Bewohner
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Wesen & Alter: Grey (>5000) / Drache (>50000)
Beiträge: 133



Profil anzeigen
« Antworten #8 am: 29.September.2012, 19:23:13 »

@ Dreikun:

* "(Wenn man davon aus geht das man Wider geboren wird gibt es Geister Logischer weise nicht...)" : das ist nicht korrekt. Wenn man gestorben ist, landet man in der Regel in der "4.Dimension" (=Astralebene -> vergl. Robert Monroe) und ist *ein Geist*. Von dort aus geht es in diverse Richtungen weiter (oder auch nicht - manche Geister sitzen Jahrtausende fest). Unter Umständen kann man sich auf diesen höheren Ebenen seine nächste Inkarnation aussuchen. In zBsp. den Büchern von Robert Monroe oder William Buhlman kann man die Struktur der Geistigen Welt ein Stück weit erkunden. Bei dem Begriff "Dimension" dreht sich mir als Physiker der Magen um - eigentlich ist "Dimension" ein Begriff aus der Mathematik, der eben auch von Esotherikern in einem anderen Kontext verwendet wird - allerdings hat sich dieser Sprachgebrauch eingebürgert. Die "3.Dimension" ist die Realität des Alltagsbewußtseins. Klare Erläuterungen, was die 1. und 2. ist, liegen mir bisher nicht vor. Die Skala ist zwar nach oben offen, aber brauchbare Angaben dürften bei etwa 10 bis 12 enden. Die Skalierung ist eher willkürlich, man kann sich auch auf einem Stand zwischen diesen Ebenen befinden.
Also:
"normale Geister" gehören zur 4.Dim. - ihr Zustand resultiert aus ihren (kaum kontrollierten) Gefühlen, sie erschaffen sich (unbewußt) ihre eigene Hölle - oder auch Himmel, je nach dem was sie "mitgebracht" haben.
In der 5. Dimension hat das Bewußtsein weit mehr Eigenkontrolle und kann sich bewußt sowohl bezüglich der Form des Energiekörpers formen wie auch seine Umwelt beeinflussen.
...
Einhörner sollen (laut Diana Cooper) "aufgestiegene Pferde" sein - d.h. stehen zu Pferden wie Engel zu Menschen. Und ihr natürlicher Lebensraum soll die 7. Dimension sein.
Da kann man sicherlich noch etliches hinzufügen - ich wollte nur eine Andeutung geben.


* "PK und das andere würde ich jetzt ehr zum Magischen hinein sortiren..." : PK ist gewissermaßen der Motor, Magie das Chassie. Es gibt auch "unverkleidete" PK - ich habe nie Magie verwendet - aber PK. Unter Magie verstehe ich das "Drumherum" wie Sprüche aufsagen / Kräuter mixen / Drogen einpfeifen / ... Aber die eigentliche Wirkung kommt vom Geist - egal, wie er in den zugehörigen Zustand kam.


* "Manifestation" : meint eigentlich irgendeine Wirkung eines Geistwesens auf konventionelle Materie. In dem von mir angeschnittenen Kontext meinte ich: das Erzeugen eines Lebenden Körpers mit sofortiger Übernahme durch den Erzeuger. In dem Buch "170 Stunden mit Außerirdischen" von Vlado Kapetanovik (ein bulgarischstämmiger Wasserbauingenieur im Peruanischen Hochland), der auf seinen Wanderturen in der dortigen Gegend über die "Götter" der Einheimischen stolperte, wird die Ausübung dieser Fähigkeit durch Pleadier beschrieben. Das sind ETs, die mit aktueller Mode ausgestattet in keinem Straßenbild auffallen würden.


* Der Mensch ist wahrlich nicht die "Krone der Schöpfung", schließlich ist er erst vor kurzem vom Baum geschüttelt worden.



@ XMagicX:

Diese "Seltsames Zeug von sich geben" kenne ich insofern, als ich es mitkriege, wenn sich mein Drachen "zu Wort" meldet. Ich kann dann zwar das, was da hochkommt bewußt filtern, aber solche Einflußnahme schmälert die Qualität. Wenn ich gerade nur schreibe (und den Text später noch editieren kann) lasse ich es erstmal fließen. Im Gespräch kann es allerdings auf Grund der Energetik zu unerwünschten Effekten kommen: Nervenflattern (d.h. ich zittere, auch meine Stimme), fühle mich seltsam, und in der Nähe befindliche Personen fühlen sich unter Umständen seltsam oder unwohl.
Bei solchen Anomalien muß man nach der eigentlichen Quelle fragen: es könnte das Kin (also eine Persönlichkeitsfacette / frühere Inkarnation) des betreffenden sein, es könnte ein Kanal (sehr komplexes Thema ...) sein, oder des Unterbewußtsein (Freud läßt grüßen) , oder ... von daher ist es sinnvoll, wenn man sich eines solchen Zustandes bewußt wird, und selber ein Gefühl für die Quelle bekommt. Ich hatte sogar schonmal einen ernst gemeinten Angriff auf dieser Ebene - den ich ohne den Drachen DerIchBin nicht schadlos überstanden hätte - vermutlich war der Drache aber auch "das Licht, das die Motte anzog" - wie auch immer. Folglich: wachsam bleiben, und Angst ist immer schlecht. Wenn Dich jemand kontrollieren will, macht er Dir erstmal Angst.

Dein zweites Beispiel deutet auf einen Kanal hin, in diesem Fall vielleicht ein Schutzengel, der hier jemandem einen Hinweis oder Lektion erteilt. Durchaus nicht ungewöhnlich, nur reden viele Leute nicht über so etwas.

"mehr Antworten" : bitte nenne eine konkrete Frage, oder einen Begriff, den Du nicht verstehst.
Gespeichert

I prefer to fly on my own wings.
Dreikun
Bewohner
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Wesen & Alter: Drache... Menschliches alter 32 Drachen alter 5
Beiträge: 1.879


Ich vor gut 500 Jahren


Profil anzeigen WWW
« Antworten #9 am: 29.September.2012, 20:42:37 »

Em ich bin kein Esoteriker oder so...
Und wenn ichdas Word Dimensionen höhre denke ich gleich an Länge Breite Höhe Zeit...
Aber mehr? Sorry mir zu hoch...

Darum sage ich machen wirs einfacher... Es gibt nur drei ebenen...
Die Physische wo wir leben und die Astrale wo alles Lebt was nicht direkten einflus auf alles hat...
Die Drite ist eben für jehne die zwischen den leben sind...
Ich weiß da szwischen Tod und Widergeburt eine gewisse Zeit vergeht...
Darum können eben mal 500 Jahre vergangen sein, was für einen selbst dann nur ein Wimpernschlag ist... (Geister können keinen einflus auf die restlichen zwei ebenen ausüben...)

Was magie betrift...
Das mit den Sprüchen und so.. Ist nur reine dekoration...
Okay ne gute vorfürung gehört irgentwo dazu aber nötig hat das keiner...
Pk ist de ranfang von magie, den Magie selbst bederf hiher konzentration...
Da ist Pk eine sehr gute übung...


ich denke manches kann man einfacher haben...
Wo zu einen großen umweg machen??
Dimensionen sind schon von der Matematik belegt...


Gespeichert

Ja Drachen gibt es, nur können die meisten Menschen sie nicht sehen!
Rlohdaen
Bewohner
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Wesen & Alter: Grey (>5000) / Drache (>50000)
Beiträge: 133



Profil anzeigen
« Antworten #10 am: 30.September.2012, 11:12:19 »

@ Dreikun:

"Dimensionen" : die Assoziation mit Länge/Breite/Höhe ist durchaus korrekt - allerdings sind Dimensionen ein Konzept das in der Mathematik "definiert wurde" - nicht "belegt wurde".


Es gibt im Übrigen durchaus auch einen technischen Zugang zu den höheren esoth. Dimensionen - allerdings hat man hier (Erde) bisher damit nur dürftig experimentiert -> PhiladelphiaExperiment: die Jungs hatten es nicht im Griff und etliche Leute dabei verloren...
Andere Kulturen, die es bis "hierher" geschafft haben (nicht alle) verwenden einen solchen Mechanismus, um die Lichtmauer zu umgehen. Es gibt sogar UFO-Sichtungen, bei denen das Schiff (vorher noch ganz normale Materie) graduell transparent wird und in diesem halbsichtbaren Zustand zBsp. durch einen Berg fliegt. Vermutlich ist ein Schiff auf Überlichtgeschwindigkeit komplett unsichtbar. Hierbei kann ich leider keine Korrelation zwischen den esoth. Dimensionen und der Lichtschwelle angeben, aber diese dürfte sich irgendwo zwischen 3. und 4. esoth. Dim. befinden.


"Magie / gute Vorführung" : ok, ich meinte NICHT die Bühnen-Magie, die in der Regel ohnehin nichts mit Magie zu tun hat. Wenn man ernsthaft mit sowas arbeitet, sollte man ganz bewußt auf jegliche "Vorführung" verzichten, auf Grund der Struktur des hiesigen Strafrechts und der Neugier der Geheimdienste.
Strafrecht: Du kannst magisch tun und lassen was Du willst - solange *keine* Verbindung mit irgendeiner Wirkung zu erkennen ist. Dann bist Du halt ein esotherischer Depp. Wenn jedoch eine Verbindung offensichtlich wird, oder man es gar zugibt, daß man etwas hat bewirken wollte - was dann auch eintritt, dann bekommt man vorgeführt, gegen was für Vorschriften man damit verstoßen hat. Denk zBsp. mal an Bruno Gröning - der hat ohne Erlaubnis irgendwelche Leute geheilt - und eine Menge Ärger bekommen.
Die Geheimdienste haben Mrd $ in paranormalen Kram gesteckt - zBsp. RemoveVieweing. Wenn die mitkriegen, daß da jemand sein eigenes Süppchen kocht (in ihrem Einflußbereich), dann wollen die natürlich auch partizipieren. Allerdings wurde RV in der Zwischenzeit aus dem Portfolio der CIA gestrichen - daher können das heute diverse Leute privat machen.
Von daher im Zweifelsfall: "Nase einziehen".
Nicht PK ist der Anfang, sondern µPK (="Micro-PsychoKinese"), d.h. Wahrscheinlichkeitsverschiebung -> vergl. PearLabs (-> http://en.wikipedia.org/wiki/Princeton_Engineering_Anomalies_Research_Lab ). Diese Effekte spielen auch im täglichen Leben durchaus eine Rolle.
Nach meinem Verständnis benötigt man für Magie nicht so sehr Konzentration, als viel mehr Vertrauen / Glauben - in die verwendete BlackBox - die dann aus dem "Input" das gewünschte "Output" macht. Ein "Mehr an Konzentration" als Verstärkung / Verbesserung des "Inputs" ist aber sicherlich auch nicht schlecht.


Vielleicht solltest Du mal deine Vorstellung von Magie in eine Definition packen - das könnte die Kommunikation erleichtern.
Gespeichert

I prefer to fly on my own wings.
Dreikun
Bewohner
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Wesen & Alter: Drache... Menschliches alter 32 Drachen alter 5
Beiträge: 1.879


Ich vor gut 500 Jahren


Profil anzeigen WWW
« Antworten #11 am: 30.September.2012, 19:08:21 »

Okay... hast du ICQ??
Dann könnten wir direkt Diskotieren...

Zur geschichte mit den Dimensionen...
Naja ich denke volgendes:
Es gibt verschidene Ebenen... Von einander fasen verschoben...
Wo bei die erste eben jene ist wo wir zurzeit leben...

(Dau hab ich neulich was interessantes gehört. Man hat den Tehoretischen versuch an gestelt zwei diminsionen zu vergleichen.. Eine davon hat nur länge und Höhe.. Danader ealle drei Dimensionen also länge, breite höhe... Die dimension mit nur zwei dimensionen kann die andere nicht sehen ode rmit ihr interagiren... Die dritte aller dings kann das schon...)
Und so denke ich mir das mit den ebenen...
Die Astralebene können wir nicht sehen, um gekehrt aber schon... Sproch die Lebewesen auf der Astralebene können uns sehen und nahe sein abohl wir davon ncihts spüren..

ABer wie gesagt wir können gern über ICQ diskotieren... Wenn du willst...
 
Gespeichert

Ja Drachen gibt es, nur können die meisten Menschen sie nicht sehen!
Akima
Bewohner
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Wesen & Alter: Chinesische Kaiserlung
Beiträge: 229


Die Ruhe selbst


Profil anzeigen
« Antworten #12 am: 02.Oktober.2012, 01:32:42 »

Zitat
Die Astralebene können wir nicht sehen, um gekehrt aber schon... Sproch die Lebewesen auf der Astralebene können uns sehen und nahe sein abohl wir davon ncihts spüren..

Wirkliche Otherkin sind für Astrale Wesen wie eine Art Leuchtfeuer.
Zünde eine Fackel im Dunkeln an und du wirst viel Aufmerksamkeit auf dich ziehen.
Da sich Kin im allgemeinen sehr stark unterscheiden, sei es in der Art der Erscheinung, Energie, Kraft, Erfahrung, Wissen etc. sehen sie auch verschieden in der Astralen Ebene aus.
Es gibt zwar Kin, die Kin sind, aber eine Ausstrahlung haben wie ein Stück verschimmeltes Weißbrot.
Diese Art zieht weniger Aufmerksamkeit auf sich.
Dann wiederum gibt es jene, die wesentlich heller Leuchten und weniger ihre Ruhe haben.

Die Astrale Ebene kann viele Wahrnehmen, was aber nicht stimmt ist, das man die Astrale Ebene nicht wahrnehmen kann, denn jeder kann es, es gehört nur etwas Übung dazu.
Dazu gibt es die sogenannten Medien, nein nicht RTL.
Welche die von Geburt auf an, Sicht in diese Ebenen haben und mit diesen Wesen dort kommunizieren können.
De Facto, ist es nicht ganz richtig.

Was aber eher der Fall hier ist, das es weniger mit Fabelwesen zu tun hat.
Ich würde da eher vorschlagen, das man ein separates Thema öffnet.
Gespeichert
Dragon-in-sight
Bewohner
*****
Offline Offline

Wesen & Alter: Drache
Beiträge: 458



Profil anzeigen
« Antworten #13 am: 18.November.2012, 16:31:57 »

Kurz gesagt ja, diese wesen gibt es. Wenn auch nicht zwangsläufig in Fleisch und blut. Das was wir hier als stoffliche existenz wahr nehmen ist aber nur die Spitze des eiberges. Auf Geistig energetischer ebene gibt es weitaus mehr unterschiedliche wesenheiten. Und diese wurde zu alle Zeit von Spirituell sichtigen Leute wahr genommen. Das was wir als Fabelwesen kennen, sind im grunde nur die beschreibungen von Dingen die Leute auf Astraler ebene wahr genommen haben. Allerdings muss man hier jeden fall gesondert berechten.

-Drachen gibt es auf zahlreichen existenzebenen. Und sie traten auch teilweise als Feinstoffliche manifestationen in dieser Welt in erscheinung.

-Vampiere sind Wesenheiten welche vom Strom der Lebenskraft abgetrennt sind, und daher aktiv energie von anderen Saugen müssen um zu überleben. Sie sind aber weder untot noch trinken sie Blut.

-Hexen sind gar keine eigenständigen wesenheiten. Es handelt sich dabei um eine magisch Spirituelle Tradition welche sich in west und Osteuropa entwickelt hat. Das wort hexe leitet sich von alt germanischen "Hagazussa" her, und bedeutet soviel wie Zaunreiter. Damit war gemeint das es sich um Leute handelte die als Mittler zwischen Alltäglicher wirklichkeit und Geisterwelt Fungierten. Ähnlich wie zwei nachbarn sich neuigkeiten über den Zaun hinweg erzählten. Praktizierende Hexen gibt es bis in die Heutige Zeit, sie sind Heilerinnen, Seherinnen, Medien und Hebammen. Die Hexen verfolgung im Mittelalter war nichts anderes als der versuch den alten vorchristlichen glauben in der bevölkerung aus zu rotten, welcher bis dato noch neben dem Christlichen Praktiziert wurde.

-Der chuppacabra wiederum ist nicht wirklich ein Fabelwesen, sondern ehr eine Kryptozoologische gattung. Möglicherweise eine bisher unbekannte gattung, oder einbfach nur Seemannsgarn von Farmern deren tiere von Wölfen oder Flughunden gerissen wurden.
Gespeichert

Gerechtigkeit so sie nicht von Güte geleitet ist, ist nicht mehr als eine Facette der Tyranei
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.20 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS