--- GEBURTSTAGE DEMNÄCHST: Prudent Dragon (30) | Auruliyuth (53) | Lukela (19) | Lira (26) | massiekur (21) |
TheDragonworld Drachenburg Board
18.Juli.2019, 02:43:08 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 
   Übersicht   Hilfe Suche JAVA CHATZUGANG Mitglieder Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Autofahren, gefährlich wie nie zuvor  (Gelesen 4963 mal)
Auruliyuth
Verwaltung
********
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Wesen & Alter: Drachin... relativ alt
Beiträge: 1.778


dezent neugierig (Katalysator)


Profil anzeigen WWW
« am: 06.März.2013, 16:04:32 »

Und schon wieder mal gab's nen Toten bei einem Unfall, der hätte vermieden werden können... *grml*

Tod nach Auffahrunfall - Ermittlungsgruppe fahndet mit Hochdruck nach dem Verursacher
In der Bildergalerie (im Beitrag) kann man gut den Strassenverlauf erkennen.
Kein Einheimischer (der normal tickt) überholt an dieser Stelle - und schon gar nicht bergauf und in einer Rechtskurve!


Als ich das hier noch las, dachte ich 'Die könnten direkt miteinander verwandt sein'
Rücksichtloser BMW-Fahrer auf der B 27 unterwegs

Per Hypnose müsste doch der Täter zu ermitteln sein.
Ist doch alles im Unterbewusstsein gespeichert.
Gespeichert

Niveau ... ist keine Handcreme Wink

Für Jene, die an Drachen glauben, ist keine Erklärung nötig
Für Jene, die nicht an Drachen glauben, ist keine Erklärung möglich


 
Dreikun
Bewohner
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Wesen & Alter: Drache... Menschliches alter 32 Drachen alter 5
Beiträge: 1.875


Ich vor gut 500 Jahren


Profil anzeigen WWW
« Antworten #1 am: 06.März.2013, 19:00:10 »

Tja bist du in Rom tus den Römern gleich...
Das gildet auch beim Autofahren...

Wenn man neu irgentwo ist sollt eman schauen wie die einheimischen fahren...
Gespeichert

Ja Drachen gibt es, nur können die meisten Menschen sie nicht sehen!
Januce
Bewohner
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Wesen & Alter: Katze
Beiträge: 2.015


Miau!


Profil anzeigen WWW
« Antworten #2 am: 06.März.2013, 19:08:17 »

Bei uns in der Lokalzeit hört man in der letzten Zeit oft das es unfälle gegeben hat.

Schlimm die Leute...aber was will man manchen.

Hatte mal auf der Autobahn auf dem Weg nach Hause zwei idioten die auf einer dreispurigen Autobahn während des feierabendverkehrs ein
rennen gefahren sind.
Die haben sich angeblinkt usw. und die spuren gewechselt wie sonst. *grummel*
Hab mich ganz am Rand eingeordnet und gewartet bis die idioten vorbei waren.

Gespeichert





Als die Erde erschaffen wurde, da waren es die Katzen, die als die ersten Lebewesen das Paradies bevölkerten. Und als die Nacht gemalt worden war und die Sterne in grellen Blitzen geboren wurden, da verfolgten die Katzen das Schauspiel, und das Licht, das sie sahen, brannte sich auf ewig in ihre Augen. Deshalb können die Katzen im Dunkeln sehen, und deshalb leuchten ihre Augen wie Edelsteine in der Schwärze der Nacht. Es ist das Licht der ersten Sterne, das noch immer in ihnen gefangen ist.

Christoph Marzi, „Die lügenhafte Liebe der
Kazzador
Bewohner
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Wesen & Alter: Wolf; längst tot
Beiträge: 184



Profil anzeigen
« Antworten #3 am: 07.März.2013, 10:31:56 »

"Autofahren, gefährlich wie nie zuvor"

falsch

Die Anzahl der Verkehsunfälle ist trotz der zunehmenden Zahl an Kraftwagen rückläufig

Und schon wieder mal gab's nen Toten bei einem Unfall, der hätte vermieden werden können... *grml*

Es gibt täglich viele Unfälle und auch täglich verkehrstote (also könntest du täglich solche Links posten)
Und JEDER von denen wäre vermeidbar
(kA wann das letzte mal jemand starb weil sein Auto grundlos explodiert ist)

dennoch verringert sich die Zahl der toten jährlich durch die steigenden Sicherheitsvorkehrungen in den jeweiligen Kraftfahrzeugen


Per Hypnose müsste doch der Täter zu ermitteln sein.
Ist doch alles im Unterbewusstsein gespeichert.

yay
lass uns jeden BMW Fahrer hypnotisieren in der Hoffnung den richtigen zu erwischen

Ich bin da rechtlich nicht so bewandert, aber Hypnose zählt meiner Meinung nach nicht als rechtskräftiger Beweis
Mal davon abgesehen, dass jeder einen solchen "Eingriff" ablehnen dürfte, weil man a) dabei manipuliert wird und b) nicht ausschließen kann, dass man dabei zu Themen befragt wird, die nicht Verfahrensrelevant sind
Gespeichert

bestiae ulciscemur
Auruliyuth
Verwaltung
********
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Wesen & Alter: Drachin... relativ alt
Beiträge: 1.778


dezent neugierig (Katalysator)


Profil anzeigen WWW
« Antworten #4 am: 07.März.2013, 16:29:55 »

Es gibt täglich viele Unfälle und auch täglich verkehrstote (also könntest du täglich solche Links posten)
Und JEDER von denen wäre vermeidbar

Du stimmst mir also zu, dass man sich nicht wie ein Verkehrsrowdie benehmen sollte?  flirting Tongue

Ich hab nicht geschrieben, dass der Flüchtige ein BMW Fahrer war (nur "dass sie verwandt sein könnten").
Und ich weiß auch mit Sicherheit, dass Hypnose nicht anerkannt ist. Tatsache ist jedoch, dass das Unterbewusstsein nichts vergisst. Die Frage wäre, wie kommt man sonst an dieses Wissen ran.  Wink

Außerdem tut man dem Flüchtigen vllt sogar in sofern unrecht, dass er nicht einmal bemerkt hat, was er da angerichtet hat! (Nur, dass man eben bergauf in ner Rechtskurve nicht so riskant überholt, entschuldigt das auch nicht!)


Ich finde, das tragische an der Geschichte ist, dass die trauernden Hinterbliebenen nicht nur einen schweren Verlust erlitten haben, sondern auch noch auf dem Schaden des eigenen Autos sitzen bleiben (Vollkasko minus Zeitwert außen vor).
Außerdem werden sie wohl auch für den Schaden am LKW zur Rechenschaft gezogen werden (bzw deren Haftpflicht). 

Leider kann der tote Fahrer sich auch nicht mehr dazu äußern, ob der LKW ihm kurz zuvor vllt die Vorfahrt genommen hat (Einfädelspur und so), oder warum er nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte.
Gespeichert

Niveau ... ist keine Handcreme Wink

Für Jene, die an Drachen glauben, ist keine Erklärung nötig
Für Jene, die nicht an Drachen glauben, ist keine Erklärung möglich


 
Kazzador
Bewohner
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Wesen & Alter: Wolf; längst tot
Beiträge: 184



Profil anzeigen
« Antworten #5 am: 07.März.2013, 16:58:42 »

Du stimmst mir also zu, dass man sich nicht wie ein Verkehrsrowdie benehmen sollte?  flirting Tongue

Ich bin Fußgänger und war früher oftmals mit dem Rad unterwegs

zudem bin ich nicht der unaufmerksamste wenn es darum geht seine Umgebung zu beobachten

JEDER
egal ob Auto-fahrer, LKW-Fahrer, Motorradfahrer, Radfahrer, Fußgänger,... geht oftmals risiken ein, die weit über den Sicherheitsgedanken hinaus gehen

Ob jetzt jemand an einer ungünstigen Stelle überholt oder jemand zu Fuß über eine Straße geht anstatt zum Zebrastreifen zu gehen

Ein Radfahrer, der Einbahnen missachtet oder ein Autofahrer, der bei Gelb nochmal Gas gibt

Ein Fußgänger am Radweg, ein Radfahrer am Gehsteig

Ein Fußgänger, der nach dem Aussteigen aus einer Straßenbahn direkt die Chance nutzt um hinter dieser über die Straße zu laufen


JEDER ist ein Verkehrsrowdie
Und da sind wir in Österreich und Deutschland noch recht "Rücksichtsvoll"

Jeder Unfall kann verhindert werden wenn man mehr mitdenkt
aber NIEMAND denkt in jeder situation immer daran "was ist am sichersten" sondern meistens nur "wie kann ich 3 Sekunden an Zeit einsparen"

Außerdem vertraut man immer blind darauf, dass alle anderen keinen Fehler machen

Also kann man untem Strich nur sagen:
Hoffe, dass es nie dir oder jemandem den du kennst passiert
und zwar weder die "Opfer"- noch die "Täter"-Rolle
Gespeichert

bestiae ulciscemur
Auruliyuth
Verwaltung
********
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Wesen & Alter: Drachin... relativ alt
Beiträge: 1.778


dezent neugierig (Katalysator)


Profil anzeigen WWW
« Antworten #6 am: 07.März.2013, 20:30:28 »


JEDER ist ein Verkehrsrowdie
...

Jeder Unfall kann verhindert werden wenn man mehr mitdenkt
aber NIEMAND denkt in jeder situation immer daran "was ist am sichersten" sondern meistens nur "wie kann ich 3 Sekunden an Zeit einsparen"

Stimmt, da geb ich dir vollkommen Recht xD
Mein zweiter Vorname ist NIEMAND Grin

Lieber komm ich 5 Minuten später an (und fahr dann halt mit meinetwegen 60km/h hinter einem LKW her, wenn ich nicht überholen kann) als gar nicht Wink
Gespeichert

Niveau ... ist keine Handcreme Wink

Für Jene, die an Drachen glauben, ist keine Erklärung nötig
Für Jene, die nicht an Drachen glauben, ist keine Erklärung möglich


 
Coop
Bewohner
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Wesen & Alter: Drache
Beiträge: 401


Cartoon Style ^.'.^


Profil anzeigen
« Antworten #7 am: 07.März.2013, 23:13:16 »

Tja bist du in Rom tus den Römern gleich...
Das gildet auch beim Autofahren...

Wenn man neu irgentwo ist sollt eman schauen wie die einheimischen fahren...


Du sorry aber in meinen Augen völliger Blödsinn, man hat sich ganz einfach an die Straßenverkehrsordnung zu halten und nicht an andere.
Gespeichert
Kazzador
Bewohner
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Wesen & Alter: Wolf; längst tot
Beiträge: 184



Profil anzeigen
« Antworten #8 am: 08.März.2013, 09:19:42 »

Stimmt, da geb ich dir vollkommen Recht xD
Mein zweiter Vorname ist NIEMAND Grin

natürlich...

zudem lügst du nie, gönnst jedem seinen Erfolg und lässt immer andere vor wenn es darum geht einen Vorteil zu erhalten

hab ich was vergessen?

Solltest du aussagen wollen, dass du nie an ungeeigneten Stellen überholst, mag ich dir ja noch glauben
Aber wenn du sagst, das du nie Situationen erschaffst in denen man "vernünftiger" handeln sollte, dann glaub ich dir das nicht (wie gesagt darf man sowas nicht nur auf Autofahrer beschränken...auch fußgänger-Aktionen führen zu Situationen wo es Verletzte/Tote gibt)


Tja bist du in Rom tus den Römern gleich...
Das gildet auch beim Autofahren...

Wenn man neu irgentwo ist sollt eman schauen wie die einheimischen fahren...

Du sorry aber in meinen Augen völliger Blödsinn, man hat sich ganz einfach an die Straßenverkehrsordnung zu halten und nicht an andere.

Das gilt nur in Ländern, wo man konform mit der Mentalität lebt

viele von den Aktionen/Reaktionen im Straßenverkehr sind nicht aus Büchern erlernt sondern aus Erfahrung

Wenn man im Ausland mit dem Auto fährt wird man mit Situationen konfrontiert, die man nicht gewohnt ist....und das führt zu Fehlern

Und da muss man nichtmal an ostasiatische Kreuzungen denken

Ein Österreicher, der das erste mal in Deutschland unterwegs ist, wo die Ampel ohne Vorwarnung von Grün auf Gelb springt ist eine Gefahrenquelle, weil er überrascht reagiert

Straßenverkehrsordnung gut und schön, aber die "sichersten" Fahrer sind nunmal die, die durch Erfahrung gelernt haben die anderen Verkehrsteilnehmer richtig einzuschätzen
« Letzte Änderung: 08.März.2013, 09:22:30 von Kazzador » Gespeichert

bestiae ulciscemur
TheDragon [C]
Chef
**********
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Wesen & Alter: 3000 Jahre alter Erd- und Steindrache
Beiträge: 8.623



Profil anzeigen WWW
« Antworten #9 am: 08.März.2013, 10:24:12 »

Ich hatte gestern einen Beinaheunfall mit einer Familie samt Kinderwagen ... auf ner Wiener Straße gibt es Ampeln ohne Fußgängersignale. Ich habe Grün und fahre mit gesunden 50 die Straße entlang. Plötzlich überquert direkt vor mir eine Familie mit Kinderwagen die Straße und ich eine Vollbremsung machen müssen. Nachher durfte ich mich anschnautzen lassen, dass hier ein Zebrastreifen ist ... mein Fingerdeut auf die Ampel, die immer noch grün war, wurde abgetan mit "die gilt nur für Autos".
Im weiteren Gesprächsverlauf (ja die hinter mir hupten schon)  kam dann heraus, dass es Amerikaner sind die recht gut deutsch konnten, aber sogar meine Erklärung dass in Österreich die Hauptampel für Fußgänger gilt wenn es keine eigenen Signale gibt wurde ignoriert.

==================================

Am Montag auf der Autobahn hat sich ein Auto dass bereits Minutenlang neben mir fuhr sich plötzlich direkt vor mir gesetzt und uach stark abgebremst (ich fuhr 130). Da ich selbst Autos hinter mir hatte entschied ich mich für die freie linke Spur und schon war er neben mir so stark bremste er ... kurz darauf kam die Ausfahrt und er verließ die Autobahn.

==================================

Vor ein paar Wochen ... auch 130 ... wenig Verkehr ... rechte Spur ... 23Uhr ... Plötzlich kam ein Auto von einer Auffahrt "geschleudert" in einer Staubwolke direkt auf meine Spur ... da half nur eine Vollbremsung ... er gab dann Gas und hat noch paar Autos rechts überholt und war dann auf und davon ... Ein Blick auf den Tacho ... Tempo 50 ... 4 Spuren und keiner fuhr schneller!
Gespeichert

To Love And Protect

Ich verfolge mit der Dragonworld grundsätzliche Ideen und Visionen mit dem Ziel einen Platz für "menschlich-tierische Wesen" zu schaffen, wobei die Zielgruppe Drachen sind, aber alle Wesen willkommen sind.

meine Bewohner-Informationen

Avatar by Neomae
Auruliyuth
Verwaltung
********
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Wesen & Alter: Drachin... relativ alt
Beiträge: 1.778


dezent neugierig (Katalysator)


Profil anzeigen WWW
« Antworten #10 am: 09.März.2013, 01:28:18 »

Stimmt, da geb ich dir vollkommen Recht xD
Mein zweiter Vorname ist NIEMAND Grin

natürlich...

zudem lügst du nie, gönnst jedem seinen Erfolg und lässt immer andere vor wenn es darum geht einen Vorteil zu erhalten

hab ich was vergessen?

Solltest du aussagen wollen, dass du nie an ungeeigneten Stellen überholst, mag ich dir ja noch glauben
Aber wenn du sagst, das du nie Situationen erschaffst in denen man "vernünftiger" handeln sollte, dann glaub ich dir das nicht (wie gesagt darf man sowas nicht nur auf Autofahrer beschränken...auch fußgänger-Aktionen führen zu Situationen wo es Verletzte/Tote gibt)

@Kazzador  Du scheinst besser wissen zu wollen wie ich "ticke" Wink
Generell wollte ich ergänzen, dass ich mich nicht rechtfertigen muss und auch nicht werde. Smiley
(selbst, wenn ich mich persönlich angegriffen fühle!)


Ob du was vergessen hast? Ja, die Sandwich-Technik beim Kritik üben ^^ ... und ein  Smiley Smily, damit deine Worte nicht gar zu hart klingen  Grin

liebe Grüße
Auru
Gespeichert

Niveau ... ist keine Handcreme Wink

Für Jene, die an Drachen glauben, ist keine Erklärung nötig
Für Jene, die nicht an Drachen glauben, ist keine Erklärung möglich


 
Tandros
Bewohner
*****
Offline Offline

Wesen & Alter: 99
Beiträge: 2.647


Bruderliebe xD


Profil anzeigen
« Antworten #11 am: 09.März.2013, 03:08:10 »

Ich hab das mit der Ampel die ohne Vorwarnung von Grün auf Gelb umspringt nicht verstanden.... wie ist denn das dann in Österreich?
Bin kein Autofahrer, würd mich nur einfach interessieren warum man davon überrascht wird^^

Interessanter weise, bin ich unkonventioneller Verkehrssünder, eher warte ich 5 Minuten bis auf beiden Fahrbahnen alles frei ist und gehe über die Straße, statt 100m zum nächsten Zebrastreifen zu latschen.
Außerdem packen mich immer Schuldgefühle, wenn ich über den Zebrastreifen geh, weil ich damit Leute zwing ihren euphorischen Fahrspaß zu mindern.

Nebenbei find ich  TheDragon [C]s sache mit der Famile ziehmlich harten Tobak. man muss schon ziehmlich viel Mumm haben, seine Familie aufs spiel zu setzen, nur weil man keine Ahnung von der Straßenregelung und einen gesunden Hang zum Risiko hat.
Was mich interessieren würde, wer wäre denn Schuld, wenn du nicht rechtzeitig gebremst hättest? Wärst du dann im "Recht", oder würdest du dich im aller schlimmsten Fall wegen Totschlags rechtfertigen müssen?
Gespeichert

PS.seltsam, dass alles der wille Gottes ist
Papst: "außer diesem und jenem und das?....nein! das kommt auch nich rein! und das? warum glaubst du sowas wäre sein wille, Nein,nein *Kopf Schüttel* was Zivilisation? ha, daaaafür kommst du in die Hölle, pack das mal schön in die Spalte wo Böse drüber steht. Was soll das sein?! Excel? Teufelswerk! Wirf den Weg und nimm stift und papier -.- Schlimm genug, dass Gutenberg unsre Mönche arbeitlos gemacht hat und dann kommt auch noch dieser Billzebub udn traktiert uns mit fenstern."....

Schurken die ihre Schnurrbärte zwirbeln sind einfach zu erkennen.
Die die sich in gute Taten kleiden sind jedoch gut getarnt.
Dreikun
Bewohner
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Wesen & Alter: Drache... Menschliches alter 32 Drachen alter 5
Beiträge: 1.875


Ich vor gut 500 Jahren


Profil anzeigen WWW
« Antworten #12 am: 09.März.2013, 11:35:21 »


@Coop

Ja du hast recht!
Natürlich hast du recht damit das die STVO immer und überall gild.
Aber Praktich ist es nicht der fall...

Ich kenne Tempo 30er zonen wo die einheimischen (Alle) 50 Fahren...
Wers nicht tut kann dann nicht aus den Ord kommen...

Bei mir zum bleistift ist es so das auf der Straße die durch das Dorf geht grundsätzlich 70 gefahren wird... (Auch von den Älteren bewohnern die genau so alt sind wie sie fahren...)
Auf der Fahrschule hab ich es auch anders gelernt...
(Und halte mich im großen und ganzen daran wie ichs gelernt hab.)

Anderes beispiel.
Ich weiß nicht ob du mal in Hamburg warst und den verkehr dort kennst...
Aber grundsätzlich fahren die hamburger 60 in der Stadt...
Oder mehr...
Jeder der anders fährt wirt überhohlt und mit Vogel und anderen beleidigungen verhöhnt...
Oder, wie man mal lesen konnte, an der Ampel aus den Auto gezert und verhauen...

Ich hab auf der Fahrschule dazu eine sache gelernt, der Verkersfluss darf nicht behindert werden.
Sprich wenns üblich ist 60 zu fahren dan ist es so weil alle es tun und wenn man sich nicht daran hält unfälle verursauchen kann...

Ich weiß sehr geneu das 60 Fahren in geschlossenen Ordschaften nicht erlaubt ist!
Aber wenn ich mal in Hamburg bin, muss ich mich den dortigen Verkehr an passen sonst passieren wegen mir unfälle. Weil halt der Verkehrs fluss ein anderer ist als gelernt...

Aber grundsätzlch hast du Recht Coop...
Die STVO ist ja auch nicht aus jugs erfunden worden...
Sie soll alle vor unfällen schützen.

Ich habs mal von nen Freund gehört in Niderösterreich gibt es eine Ordschaft die mal die Verkehrsregeln bis auf die absolut wichtigste (Rechts hat vorfahrt) abschafte.
Und feststellte die Autofahrer haben sich selbst ohne zwang selbst Regeln auf erlegt. Im Ord wurde dann statt 50 60 gefahren und noch mehr obwohl sie es nicht gemusst hätten...
Ob das stimmt weiß sicher TheDragon [C]m oder Kazzador besser...
Ich fands als ich es hörte sehr interesant....
Gespeichert

Ja Drachen gibt es, nur können die meisten Menschen sie nicht sehen!
Tandros
Bewohner
*****
Offline Offline

Wesen & Alter: 99
Beiträge: 2.647


Bruderliebe xD


Profil anzeigen
« Antworten #13 am: 09.März.2013, 17:40:23 »

welche Unfälle können denn passieren, wenn man die Leute hinter sich zwingt 10km/h weniger zu fahren?
Ich meine, Verkehrsfluss könnt ich verstehn, wenn Leute mit 30km/h auf ner 120km/h Autobahn fahren und es zu Massenüberholungen und Wutausbrüchen kommt.
Aber Leute zu 10 km/h weniger in der Ortschaft oder der Stadt zu zwingen, die Menschen müssen schon sehr beschränkt sein, um deswegen Ünfälle zu bauen. immerhin, heißt das, dass sie mehr Zeit zu reagieren haben, oder?
Gespeichert

PS.seltsam, dass alles der wille Gottes ist
Papst: "außer diesem und jenem und das?....nein! das kommt auch nich rein! und das? warum glaubst du sowas wäre sein wille, Nein,nein *Kopf Schüttel* was Zivilisation? ha, daaaafür kommst du in die Hölle, pack das mal schön in die Spalte wo Böse drüber steht. Was soll das sein?! Excel? Teufelswerk! Wirf den Weg und nimm stift und papier -.- Schlimm genug, dass Gutenberg unsre Mönche arbeitlos gemacht hat und dann kommt auch noch dieser Billzebub udn traktiert uns mit fenstern."....

Schurken die ihre Schnurrbärte zwirbeln sind einfach zu erkennen.
Die die sich in gute Taten kleiden sind jedoch gut getarnt.
Kazzador
Bewohner
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Wesen & Alter: Wolf; längst tot
Beiträge: 184



Profil anzeigen
« Antworten #14 am: 10.März.2013, 15:54:09 »

Ob du was vergessen hast? Ja, die Sandwich-Technik beim Kritik üben ^^

sorry, aber ich weiß nicht was die "Sandwich-Technik" ist....

... und ein  Smiley Smily, damit deine Worte nicht gar zu hart klingen  Grin

meiner Meinung nach lügst du Wink


besser?


@Kazzador  Du scheinst besser wissen zu wollen wie ich "ticke" Wink
Generell wollte ich ergänzen, dass ich mich nicht rechtfertigen muss und auch nicht werde. Smiley
(selbst, wenn ich mich persönlich angegriffen fühle!)

ich muss nicht wissen wie du tickst

Ich muss auch nicht wissen wie eine Person tickt, die behauptet nur von Licht zu leben um behaupten zu können, dass sie lügt

aber ich kann dir auf folgendes entgegen kommen

"Ich glaube dir, dass du GLAUBST immer den sichersten Weg zu gehen"

sich selbst sieht man nunmal immer anders als alle anderen
vor allem wenn es darum geht Fehler zuzugeben bzw zu erkennen

ich mache Fehler, du machst Fehler, jeder macht fehler
und nochmal: das diese Fehler nie zu einem Unfall führen ist mathematisch gesehen einfach nur Wahrscheinlichkeit
also wenn man soviel "pech" hat, dass der eigene Fehler genau dann passiert, wenn jemand anderes an der denkbar schlechtesten Position ist, dann wird aus dem Fehler ein Unfall und aus dem Unfall eventuell ein Todesfall

Und "Fehler" sind nunmal oft verursacht durch "Selbstüberschätzung"....von Leuten, die sagen, dass sie eh wissen, was sie können oder glauben immer das richtige zu tun (und bisher nie vom Gegenteil überzeugt wurden)

Ich hab das mit der Ampel die ohne Vorwarnung von Grün auf Gelb umspringt nicht verstanden.... wie ist denn das dann in Österreich?

In Österreich blinkt am Ende jeder Grünphase das Grüne Licht, damit alle Verkehrsteilnehmer wissen, dass es gleich gelb wird

Bei Gelb darf man nurnoch über die Ampel fahren wenn ein Unfallfreies stehenbleiben nichtmehr gegeben ist


Ich habs mal von nen Freund gehört in Niderösterreich gibt es eine Ordschaft die mal die Verkehrsregeln bis auf die absolut wichtigste (Rechts hat vorfahrt) abschafte.
Und feststellte die Autofahrer haben sich selbst ohne zwang selbst Regeln auf erlegt. Im Ord wurde dann statt 50 60 gefahren und noch mehr obwohl sie es nicht gemusst hätten...
Ob das stimmt weiß sicher TheDragon [C]m oder Kazzador besser...

Es gibt einen Ort, wo alle Verkehrsschilder abmontiert und alle Zebrastreifen abgeschafft wurden
Alle Verkehrsteilnehmer sind gleichberechtigt und es gilt nurnoch die Rechts-vor-Links-Regel

Dadurch, dass sich autofahrer nichtmehr auf Schilder konzentrieren müssen sondern "nurnoch" auf die anderen Verkehrsteilnehmer schauen brauchen, (und wissen, dass die Leute jederzeit über die Straße gehen könnten) fahren sie viel vorsichtiger


Würde aber in Wien (glaube ich) nicht funktionieren
weil die Fußgänger jetzt schon glauben, dass sie die Spitze der Verkehrsteilnehmer sind
Wenn sie dann auch noch "zu Recht" überall über die Straße gehen dürften, dann würden sie wohl nichtmal mehr nach links schauen....die Autofahrer müssen ja damit rechnen, dass sie jetzt die Straße überqueren
Gespeichert

bestiae ulciscemur
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.20 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS