--- GEBURTSTAGE HEUTE: Mercurio (26) | --- GEBURTSTAGE DEMNÄCHST: Draeg (31) | RedDragon (21) | Kleio (29) | Lycidas (30) | Gina (29) | Tempestia (23) | Coop (31) | Sundaskular (20) | Fyris (25) | Kaze (28) | AlexeytheGMODer (22) | Fingkdraxo (19) |
TheDragonworld Drachenburg Board
21.Januar.2018, 21:39:05 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 
   Übersicht   Hilfe Suche JAVA CHATZUGANG Mitglieder Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Totale Verwirrung.  (Gelesen 804 mal)
Vamun
Bewohner
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Wesen & Alter: Mensch, 19 Jahre
Beiträge: 71



Profil anzeigen
« am: 12.Februar.2014, 21:44:28 »

Also seit 1 jahr ist es her dass ich weiß dass es dracokins und otherkin es gibt. Und ich selber kann immer noch nicht genau sagen was mit mir ist. Ich zweifele über meine eigene Existenz und weiß nicht mehr was ich glauben soll, hoffe ihr könnt mir helfen. ich mache daraus einen neuen Thread weil ich hoffe ihr könnt mir helfen. Also ich erzähl mal was über mich wenn etwas in Vergessenheit geraten ist. Also wo ich 6 war habe ich dragons world angesehen (Fantasy Dokumentarfilm) und habe angefangen an Drachen zu glauben bis heute. Nach und nach fing bei mir an innerlich komisch zu werden und was ich nicht selber wüsste. Nagut geknurrt habe ich nie doch ich hab als kleines kind meine spielzeug um mich umkreist und habe in mitte des Kreises geschlafen. Ich merkte auch selber dass in mir irgendetwas schlummert, doch ich wüsste nicht was und why. Ich dachte ok bildest du dir nur ein und der Thema Drache würde sich auch wenn ich älter werde abharken. Doch hat es nie, immer in intervall kamen  Gedanken an Drachen und einer von denen zu sein. Ich kann mich noch an einen Spruch erinnern den ich z mir gesagt habe: "Drache in mir werde wach und entfalte deine ganze Kraft"... Naja villeicht bin ich auch nur ein Großer Spinner und in eure Augen ein Faker. Darum frage ich euch in Forum und lasse euch über mich urteilen. Ich habe ja paar test gemacht und da würde ich als Dracokin ausgewertet und bei einen auch als Therian. Doch ich frag lieber euch.
Hoffe ihr könnt schnell Antwort geben
LG Vamun
Gespeichert
Ariguseli
Bewohner
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Wesen & Alter: knurriges, konsequentes, bissiges, altes Erd„Schuppenvieh“ mit chronischem Zeitmangel
Beiträge: 1.394


Schwarzdrachen-Fan-Club


Profil anzeigen
« Antworten #1 am: 12.Februar.2014, 23:26:04 »

*von meinem Standpunkt aus*

1. sich zu finden benötigt Geduld
2. siehe erstens

Nicht jeder besitzt, das manchmal zweifelhafte Glück, mit einem *BOOM* zu wissen wer oder was man ist. Manche Erkenntnisse kommen mit den Jahren, oftmals in kleinen unzusammenhängenden Bröckchen. Je mehr du etwas krampfhaft zu finden versuchst, umso weniger wirst du mit Klarheit Erkenntnisse über dich und dein Wesen erlangen.
Mag sein das dir der eine oder andere „Orakel“Drache, mit spirituellen Wegweisungen (whatever), eine Richtung aufzuzeigen vermögen, um der Ungeduld genüge zutun, oder dir niederschmetternd mitteilen, das Einbildung doch auch etwas Tolles sein kann.  Von dererlei Beeinflussung halte ich persönlich nichts. Meiner Meinung nach, gibt es für alles den richtigen Zeitpunkt, der lässt sich nicht beeinflussen und wenn hat das zum Teil negative Folgen.

Ich habe mehr als 20 dieser „Also seit 1 jahr ist es her“ hinter mir und denke nicht das mein Weg schon beendet ist. Zu aller erst solltest du dich so Akzeptieren wie du dich am wohlsten fühlst, vieles kommt dann nach und nach von alleine. Zweifel gehören dazu, möglicher Weise ist es nur eine Reaktion des körperlich Menschlichen, dem wir alle unterliegen. Um etwas interpretieren zu wollen für das „die Hardware“ eigentlich nicht geschaffen wurde.
Gespeichert

...Ehrlichkeit, ein wichtiger Grundstein für Vertrauen...
...Vertrauen, ist der größte Schatz den ein Drachen hüten kann...
...Menschen nehmen nur dann die klügste Lösung, wenn alle anderen ausgeschöpft sind...
...Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null. Und das nennen sie ihren Standpunkt....
...man muss nicht immer den selben Standpunkt vertreten, niemand kann einen davor bewaren ... klüger zuwerden...
...Streite niemals mit einem Idioten - zuerst zieht er Dich auf sein Niveau herab und dann schlägt er Dich mit seiner Erfahrung!!!...



Akima
Bewohner
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Wesen & Alter: Chinesische Kaiserlung
Beiträge: 229


Die Ruhe selbst


Profil anzeigen
« Antworten #2 am: 13.Februar.2014, 17:45:17 »

*Ariguseli zunick*
Durchaus sehr gut geschrieben.

Nun Vamun, ich kann dir im Grunde alles was Ariguseli hier aufgezählt hat nur bestätigen.

Zitat
Darum frage ich euch in Forum und lasse euch über mich urteilen.
Nur weil jemand fest behauptet das es so ist, hat das nicht wirklich auch so zu sein.
Kin sein bedeutet nicht "Sag mir was ich bin" sondern, "Ich fühle und weiß".
Jetzt zu sagen beurteilt mich, klingt für mich eher nach einem verzweifelten Schrei nach "Ich will sofort wissen was ich bin!"
Kommt nichts bei raus, also lass es!

Zitat
Ich habe ja paar test gemacht und da würde ich als Dracokin ausgewertet und bei einen auch als Therian.
Klar...
Ein Test kann auch bewerten welche Seele du besitzt, merkste was?
Das ist totaler Schwachsinn den du hier von dir gibst.
Solche Tests sind genauso wie Quizfragen.
Sie sagen wenig über die Person selbst aus.

Das sind Dinge die man mal aus Spaß macht, weil man einfach total Langeweile hat.
Aber zu sagen ich bin, oder ich bin nicht nur weil man so ein Test gemacht hat, nein, totaler Schwachsinn, ist mir noch nie untergekommen.


Kin sein ist ein Zustand der sich entfaltet oder auch nicht.
Ebenso ist das Erwachen ein Zustand der kommt, oder nicht kommt.
Selbst wenn du ein Kin sein solltest heißt das nicht das du auch je Infos bekommen wirst.
Das entscheidet hier keiner von uns.
Daher mein Tipp, übe dich in Geduld und wenn es wirklich an der Zeit ist, hast du noch genug Zeit die Dinge zu verarbeiten.
Schrei bitte nicht nach etwas was du am ende vielleicht sogar bereust.
Am Anfang wünscht man sich nämlich immer das was man nicht hat und hat man es, wünscht man es sich meist sehr schnell wieder weg.
Und das ist ein Tipp von einer die ziemlich viele Infos über Ihr leben hat und vieles davon hat mich Jahre gebraucht damit ich sie verarbeiten konnte.
Gespeichert
Vamun
Bewohner
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Wesen & Alter: Mensch, 19 Jahre
Beiträge: 71



Profil anzeigen
« Antworten #3 am: 13.Februar.2014, 20:10:54 »

Ich bedanke mich für eure antworten und dass sie rasch gehen. Zurzeit geht bei mir auch sehr vieles durcheinander. Ich habe auch innerlich gespürt dass ich anderes , doch ich misstraue mir sehr wegen ich hab kein Selbstwertgefühl oder Selbstvertrauen. Weil ich könnte wo ich erwacht sagen wie aus der Pistole geschosen was ich bin für ein art wesen bin. Und naja ich habe diese test gemacht und naja villeicht habe ich mich zu sehr auf diese Tests verlassen und war etwas blöde von mir.Darum frage ich auch andere und suche dort rat und tat um etwas gewissheit zu bekommen doch Ariguseli hat recht ich darf mich nicht so verkrampfen bei sowas weil sonst kommt nie die erlösung und die weisheit. Ich wollte alles schnell schnell machen un dhab vergessen dass in der ruhe die kraft liegt thx
LG Vamun
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.20 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS