--- GEBURTSTAGE HEUTE: Eisdrache Keira (25) | --- GEBURTSTAGE DEMNÄCHST: Purpurdrache (39) | Dragaron (30) | Yohlingaa (45) | Kamen (40) | Lions_ (38) | Ayphron (24) | Konsum (33) | Trinity (37) | Nravizu (28) | KingKong (50) | LOD (31) | Vengenz (25) | Quon Vento Darek (30) |
TheDragonworld Drachenburg Board
19.Dezember.2018, 08:01:03 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 
   Übersicht   Hilfe Suche JAVA CHATZUGANG Mitglieder Einloggen Registrieren  
Seiten: [1] 2   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Büchertipps  (Gelesen 8522 mal)
Tandros
Bewohner
*****
Offline Offline

Wesen & Alter: 99
Beiträge: 2.647


Bruderliebe xD


Profil anzeigen
« am: 30.Dezember.2007, 06:53:30 »

hier kann jeder Bücher die er gut findet erwähnen darüber vllt schreiben und mit andren reden.Es ist dafür gedacht neue Bücher, die gut sind aber vllt nicht so bekannt wie Harry Potter oder Eragon kennen zu lernen.
(eigentlich hauptsächlich für mich alte Bücherratte^^)
ich hoffe es kommen gute Tipps (Hefte zählen nicht als Bücher oder Bilderbücher auch wenn die Artikel gut sind^^)viel spaß
Gespeichert

PS.seltsam, dass alles der wille Gottes ist
Papst: "außer diesem und jenem und das?....nein! das kommt auch nich rein! und das? warum glaubst du sowas wäre sein wille, Nein,nein *Kopf Schüttel* was Zivilisation? ha, daaaafür kommst du in die Hölle, pack das mal schön in die Spalte wo Böse drüber steht. Was soll das sein?! Excel? Teufelswerk! Wirf den Weg und nimm stift und papier -.- Schlimm genug, dass Gutenberg unsre Mönche arbeitlos gemacht hat und dann kommt auch noch dieser Billzebub udn traktiert uns mit fenstern."....

Schurken die ihre Schnurrbärte zwirbeln sind einfach zu erkennen.
Die die sich in gute Taten kleiden sind jedoch gut getarnt.
Tandros
Bewohner
*****
Offline Offline

Wesen & Alter: 99
Beiträge: 2.647


Bruderliebe xD


Profil anzeigen
« Antworten #1 am: 27.Januar.2008, 17:43:51 »

Der Drachenbeinthron
Der Abschiedsstein
Die Nornenkönigin
Der Engelsturm

Eine sehr schöne Bücherreihe dies Wert is zu lesen(mehr sag ich ma nich)
Gespeichert

PS.seltsam, dass alles der wille Gottes ist
Papst: "außer diesem und jenem und das?....nein! das kommt auch nich rein! und das? warum glaubst du sowas wäre sein wille, Nein,nein *Kopf Schüttel* was Zivilisation? ha, daaaafür kommst du in die Hölle, pack das mal schön in die Spalte wo Böse drüber steht. Was soll das sein?! Excel? Teufelswerk! Wirf den Weg und nimm stift und papier -.- Schlimm genug, dass Gutenberg unsre Mönche arbeitlos gemacht hat und dann kommt auch noch dieser Billzebub udn traktiert uns mit fenstern."....

Schurken die ihre Schnurrbärte zwirbeln sind einfach zu erkennen.
Die die sich in gute Taten kleiden sind jedoch gut getarnt.
Tuuli
Bewohner
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Wesen & Alter: 18; weiße Bergdrachin
Beiträge: 365



Profil anzeigen
« Antworten #2 am: 27.Januar.2008, 18:05:08 »

TEMERAIRE ^^

Drachenbrut, Drachenprinz, Drachenzorn....und am 8.April kommt der vierte Band raus. Drachenglanz glaub ich.
Gespeichert

...wenn einem nämlich etwas wirklich Wichtiges passiert ist, sorgt das Schicksal in der Regel dafür, dass es zu einem zurückkehrt und man eine zweite Chance erhält.
Tandros
Bewohner
*****
Offline Offline

Wesen & Alter: 99
Beiträge: 2.647


Bruderliebe xD


Profil anzeigen
« Antworten #3 am: 30.Januar.2008, 17:47:35 »

Gevatter Tod
Gespeichert

PS.seltsam, dass alles der wille Gottes ist
Papst: "außer diesem und jenem und das?....nein! das kommt auch nich rein! und das? warum glaubst du sowas wäre sein wille, Nein,nein *Kopf Schüttel* was Zivilisation? ha, daaaafür kommst du in die Hölle, pack das mal schön in die Spalte wo Böse drüber steht. Was soll das sein?! Excel? Teufelswerk! Wirf den Weg und nimm stift und papier -.- Schlimm genug, dass Gutenberg unsre Mönche arbeitlos gemacht hat und dann kommt auch noch dieser Billzebub udn traktiert uns mit fenstern."....

Schurken die ihre Schnurrbärte zwirbeln sind einfach zu erkennen.
Die die sich in gute Taten kleiden sind jedoch gut getarnt.
Januce
Bewohner
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Wesen & Alter: Katze
Beiträge: 2.015


Miau!


Profil anzeigen WWW
« Antworten #4 am: 20.Februar.2008, 16:00:47 »

Lycidas, Lilith, Lumen. Sind alle von Christoph Marzi ist leider nur einer Triologie *heul*

Ist Fantasie spielt in unserer Welt und naja halt auch nicht, kann ich jetzt schwer erklären.
Gespeichert





Als die Erde erschaffen wurde, da waren es die Katzen, die als die ersten Lebewesen das Paradies bevölkerten. Und als die Nacht gemalt worden war und die Sterne in grellen Blitzen geboren wurden, da verfolgten die Katzen das Schauspiel, und das Licht, das sie sahen, brannte sich auf ewig in ihre Augen. Deshalb können die Katzen im Dunkeln sehen, und deshalb leuchten ihre Augen wie Edelsteine in der Schwärze der Nacht. Es ist das Licht der ersten Sterne, das noch immer in ihnen gefangen ist.

Christoph Marzi, „Die lügenhafte Liebe der
Tandros
Bewohner
*****
Offline Offline

Wesen & Alter: 99
Beiträge: 2.647


Bruderliebe xD


Profil anzeigen
« Antworten #5 am: 20.Februar.2008, 17:30:48 »

alle Scheibenweltromane^^
Gespeichert

PS.seltsam, dass alles der wille Gottes ist
Papst: "außer diesem und jenem und das?....nein! das kommt auch nich rein! und das? warum glaubst du sowas wäre sein wille, Nein,nein *Kopf Schüttel* was Zivilisation? ha, daaaafür kommst du in die Hölle, pack das mal schön in die Spalte wo Böse drüber steht. Was soll das sein?! Excel? Teufelswerk! Wirf den Weg und nimm stift und papier -.- Schlimm genug, dass Gutenberg unsre Mönche arbeitlos gemacht hat und dann kommt auch noch dieser Billzebub udn traktiert uns mit fenstern."....

Schurken die ihre Schnurrbärte zwirbeln sind einfach zu erkennen.
Die die sich in gute Taten kleiden sind jedoch gut getarnt.
Shadana
Bewohner
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Wesen & Alter: Tochter einer Elfe und des Todes in gestalt eines Engels und Vollwertige Drachenwächterin
Beiträge: 726


Ayaka Suzuki


Profil anzeigen
« Antworten #6 am: 10.Juni.2008, 20:23:45 »

Ich kann Das Drachen Tor von Jenny Mai Nujen empfehlen und Nijura das erbe der Elfenkrone ebenfalls von Jenny May Nujen. Ich find beide Fantasy Bücher Total Klasse, sind aber auch sehr Traurig.

Das Drachentor (darum Geht es)

Feindschaft spaltet die Menschenvölker der Myrdaner und Haradonen. Doch die Menschen in Haradon haben einen großen Vorteil: Sie fangen die unbesiegbar starken Drachen und zwingen sie unter ihren Gehorsam. Als der junge Revyn nach Haradon kommt, um sich zum Drachenkrieger ausbilden zu lassen, entdeckt er in sich eine ganz besondere Gabe: Er hat das Herz eines Drachen - ihm allein folgen die mächtigen Wesen freiwillig. Doch ein unbekannter Zauber hat von den Drachen Besitz ergriffen: Immer mehr von ihnen verschwinden aus der Welt, lösen sich in Nebelwänden auf oder stürzen sich in den Tod. Revyn unternimmt einen verzweifelten Versuch, die magischen Tiere zu retten ...


Nijura das Erbe der Elfenkrone (darum Gehts)

»Dein neuer Name eröffnet sich heute Nacht vor dir, um den Beginn einer neuen Zeit anzugeben. Dein Name bedeutet die die Bäume flüstern hört. Dein Name lautet Nijura.«

Ein unglaubliches Vergehen erschüttert den Frieden der Welt: Elrysjar, die magische Halbkrone der Moorelfen, wird von einem machtbesessenen Menschen gestohlen. Er schwingt sich auf zum neuen König über die Marschen von Korr und rüstet eine Armee Grauer Krieger, um die Welt mit seiner Schreckensherrschaft zu überziehen. Nur eine Waffe kann das Elfenvolk retten - das magische Messer, das Königssymbol der Freien Elfen. Das Messer braucht eine Trägerin. Alle Hoffnungen ruhen auf der jungen Halbelfe Nill. Sie ist die Auserwählte - sie ist Nijura. Gemeinsam mit ihren Gefährten, dem Menschenjungen Scapa und dem Elfenprinz Kaveh, begibt sie sich auf eine gefährliche Reise zum Turm des neuen Königs ...
Gespeichert

https://www.youtube.com/watch?v=3PsBdexPB38&list=PLcn510h_uG4HMQAMOQbVd-XK-tlCZxiSo

Folgt Mir und Alice ins Wunderland oder in eine Creepy düster geilo version davon...
Mein neues Let's Play Alice: Madness Returns... Über Likes und Abos würde ich mich Freuen <3
Tandros
Bewohner
*****
Offline Offline

Wesen & Alter: 99
Beiträge: 2.647


Bruderliebe xD


Profil anzeigen
« Antworten #7 am: 10.Juni.2008, 20:59:47 »

das Drachentor hab ich auch gelesen:P
war mir etwas langatmig und verschachtelt, aber es ist seh schön und mcht spaß es zu lesen(mine Bewertung)^^
Gespeichert

PS.seltsam, dass alles der wille Gottes ist
Papst: "außer diesem und jenem und das?....nein! das kommt auch nich rein! und das? warum glaubst du sowas wäre sein wille, Nein,nein *Kopf Schüttel* was Zivilisation? ha, daaaafür kommst du in die Hölle, pack das mal schön in die Spalte wo Böse drüber steht. Was soll das sein?! Excel? Teufelswerk! Wirf den Weg und nimm stift und papier -.- Schlimm genug, dass Gutenberg unsre Mönche arbeitlos gemacht hat und dann kommt auch noch dieser Billzebub udn traktiert uns mit fenstern."....

Schurken die ihre Schnurrbärte zwirbeln sind einfach zu erkennen.
Die die sich in gute Taten kleiden sind jedoch gut getarnt.
drachi
Bewohner
*****
Offline Offline

Wesen & Alter: Hexe mit einem Schuss Engel ^^
Beiträge: 190



Profil anzeigen
« Antworten #8 am: 11.Juni.2008, 00:09:45 »

auch gut ist die "Biss zum ..." Reihe ^^
und die Triologie der "Gilde der Schwarzen Magier" ( die Rebellin, Die Novizin, Die Meisterin )
Gespeichert

mfg
drachi ^^

Träume nicht dein Leben sondern lebe deinen Traum!



klick mich büüüüde *lieb guck*
Shadana
Bewohner
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Wesen & Alter: Tochter einer Elfe und des Todes in gestalt eines Engels und Vollwertige Drachenwächterin
Beiträge: 726


Ayaka Suzuki


Profil anzeigen
« Antworten #9 am: 11.Juni.2008, 13:10:16 »

Die Artemis Fowl Bücher kann ich auch empfehlen, sehr spannend, und vorallem witzig.

 Band 1: Artemis Fowl

Artemis Fowl ist ein zwölfjähriger Ire. Dabei ist er nicht nur das jüngste Mitglied einer alten irischen Verbrecherdynastie, sondern auch ein kriminelles Genie. Bei all seinen Unternehmungen steht ihm sein treuer Bodyguard Domovoi Butler immer zur Seite und beschützt ihn. Artemis möchte den finanziellen Schaden seiner Familie beheben, der durch das Scheitern eines Unternehmens seines verschollenen Vaters, Artemis Fowl senior, entstanden ist.

Mit Hilfe eines Buches, der Bibel der Unterirdischen,indem ihre Gesetze geschrieben sind, entwickelt er einen Plan, die Elfen um einen Teil ihres Goldes zu bringen.Er tauscht das Buch mit einer alkoholabhängigen Fee gegen die Wiederherstellung ihrer Magie. Diese Elfen leben von den Menschen ungekannt unter der Erde.

Durch eine List kann Artemis die Polizeielfe Captain Holly Short entführen, um sie später gegen ein stattliches Lösegeld einzutauschen. Die Zentrale Untergrund-Polizei (ZUP, engl. LEP von Lower Elements Police) unter der Führung von Commander Julius Root versucht, die Elfe zu befreien. Dabei vertrauen die Unterirdischen auf ihre magischen Kräfte, ihre große technische Überlegenheit und auf den kleptomanischen Zwerg Mulch Diggums. Dieser ist das einzige Wesen in der Unterwelt, welches regelmäßig ohne Einladung die Häuser der Oberirdischen betritt. Mulch gräbt sich nämlich zum Zweck eines Diebstahls unterirdisch in die Menschenwohnungen. Er ist einer von wenigen Unterirdischen, die in Menschengebäude ohne "Einladung" des Besitzers bzw. Bewohners einbrechen können. Alle anderen Unterirdischen würden sofort ihre Magie verlieren, wenn sie ein Menschenhaus unerlaubt betreten würden.

Verantwortlich für die Technik ist ein Zentaur namens Foaly, der das technische Genie der ZUP und außerdem ein guter Freund von Holly ist.Deswegen tut er alles, um sie zu retten. Doch Artemis ist der ZUP immer einen Schritt voraus und das Lösegeld muss letztendlich gezahlt werden. Allerdings schafft es Holly, dass Artemis einen Teil des Lösegeldes zurückgibt, indem sie einen Deal mit ihm aushandelt und Angeline Fowl, Artemis' Mutter, für die Hälfte des Goldes von ihren Depressionen heilt.

Band 2: Die Verschwörung

Originaltitel: Artemis Fowl: The Arctic Incident

Zu Beginn des zweiten Bandes erhält Artemis per E-Mail eine Videobotschaft aus Russland, die seinen verschollenen Vater lebend zeigt. Artemis Senior wird bereits seit zwei Jahren vermisst und wurde sogar schon für tot erklärt. Als der Junge sich auf den Weg dorthin machen will, taucht plötzlich die Elfe Holly Short auf. Die ZUP hat ein Problem mit einem Batterienschmuggel und sie vermutet, dass Artemis dahinter steckt. Doch da dieser unschuldig ist, bietet die Polizei einen Handel an: Für seine Unterstützung in dem Fall sollen die Unterirdischen ihm bei der Rettung seines Vaters behilflich sein.

Nachdem Artemis und Butler den Oberirdischen, der die Kobolde mit Batterien für ihre Waffen versorgt, gefunden und außer Gefecht gesetzt haben, machen sie sich zusammen mit Commander Root und Captain Holly Short auf den Weg nach Murmansk, wo sich Artemis Vater zu befinden scheint. Unter der Erde versuchen währenddessen die Kobolde, organisiert von dem Genie Opal Koboi unter dem Namen B'wa Kell die Macht über die ZUP und Haven, die Stadt der Unterirdischen, zu übernehmen. Foaly, eingeschlossen in seine eigene Kommandozentrale, muss hilflos zusehen, wie die Kobolde die Stadt übernehmen. Durch eine List und die Hilfe von Mulch Diggums gelingt es Artemis, Butler, Holly, Root und Foaly die Übeltäter zu besiegen und später Artemis' Vater zu retten. Opal wird überführt und gefangen genommen, und Root erklärt öffentlich dem Volk Foalys Unschuld.

Band 3: Der Geheimcode

Originaltitel: Artemis Fowl: The Eternity Code

Artemis Fowl beschließt zu Beginn des dritten Teils seine Verbrecherkarriere an den Nagel zu hängen, weil sein Vater dies so wünscht, und er mittlerweile auch selbst kritischer über Verbrechen denkt. Er entscheidt daher, noch einen letzten Coup durchzuführen, da dieser inzwischen komplett vorbereitet ist und danach sein kriminelles Leben zu beenden. So möchte er sich mit dem kriminellen amerikanischen Industriellen Jon Spiro treffen, der eines der größten Computerimperien der Welt besitzt. Gegen Geld bietet er diesem an, seine neueste Erfindung, den C-Cube, ein Jahr lang vom Markt fernzuhalten. Der C-Cube ist ein kleiner aus Elfentechnik gebauter Super-Computer, wobei "C", laut der deutschen Ausgabe, für "control" steht, da der C-Cube seinem Besitzer die Kontrolle über Alles verleiht, in der englischen Ausgabe erklärt Artemis allerdings, das der Computer so heißt, weil "C" (im englischem) wie "see", also sehen, ausgesprochen wird und der C-Cube alle Daten lesen (sehen) kann. Artemis gerät jedoch in eine Falle, Butler wird von Spiros Leibwächter erschossen und Spiro stiehlt den C-Cube. Durch einen Testlauf des C-Cubes, wird jedoch Foaly auf diesen aufmerksam und schickt Holly Short an die Erdoberfläche, um die Quelle der Strahlung zu ermitteln. Artemis lockt sie zu sich und überredet sie, Butler mit ihrer Magie wiederzubeleben, was auch gelingt− allerdings altert Butler hierdurch um mehrere Jahre.

Danach erklärt Holly ihrem Chef, Commander Root, dass es für ihrer aller Sicherheit wichtig sei, den C-Cube wiederzuerlangen. Dieser erlaubt Hollys Teilnahme unter der Bedingung, dass allen beteiligten Menschen nach Wiedererlangen des Gerätes die Erinnerung an das Erdvolk gelöscht wird. Butler kann wegen seiner nur eingeschränkt gelungenen Heilung allerdings nicht an der Rückholaktion teilnehmen und erhält deswegen den Auftrag, einige Vorbereitungen für die Erinerungslöschung zu machen. Seine Rolle als Artemis Beschützer wird demnach in diesem Band von seiner Schwester Juliet übernommen. Nach Abschluss der Mission werden Artemis’ Erinnerungen auch tatsächlich gelöscht.

Mulch Diggums, welcher ebenfalls an der Rückholaktion beteiligt war, wird verhaftet. Vorher hat jedoch Artemis ihm eine Laserdisk gegeben, um die Erinnerungen des Verbrechergenies zurückzuholen und hat Mulchs Verbrecherakte auf Foalys Computer so verändert, dass alle Verfahren gegen ihn nichtig sind.

Im Epilog, der nach der Erinnerungslöschung spielt, kündigt Artemis Fowl der Zweite an, dass er sich auch weiterhin mit Verbrechen beschäftigen wird. Dieser Epilog ist eine Besonderheit: es handelt sich um einen Auszug aus dem Tagebuch Teil 1. Im Verlauf der Geschichte werden zwar immer wieder Passagen von Artemis Fowls' Tagebuch eingebracht, aber diese stammen immer aus dem zweiten Teil.

Band 4: Die Rache

Originaltitel: Artemis Fowl: The Opal Deception

Seitdem jede Erinnerung an das Reich der Unterirdischen aus Artemis Gedächtnis gelöscht worden ist, arbeitet er wieder als Meisterdieb. In der unterirdischen Welt ist die Verbrecherin Opal Koboi wieder aus ihrem Koma aufgewacht und plant aus Rache, die Untergrundpolizei auszuschalten und dann den Menschen die Existenz der Unterwelt zu offenbaren.

Holly Short, die eigentlich kurz vor einer Beförderung zum Major steht, kann einem Hinterhalt von Opal Koboi nur knapp entkommen. Nachdem Koboi Commander Root umgebracht hat, gelingt es ihr, diese Tat Holly Short in die Schuhe zu schieben. Die Elfe muss deshalb vor den eigenen Kollegen der ZUP fliehen. Um die Unterwelt zu retten, wendet sie sich an Artemis Fowl.

Unterdessen gelingt es Mulch, mit der Laserdisk aus dem dritten Teil, aus der Gefangenschaft der ZUP zu fliehen und sie Butler, der bei einem Diebstahl in München nur knapp einem Attentat Kobois entkommen ist und von Artemis getrennt wurde, zu überbringen. Die Laserdisk reaktiviert Butlers und später auch Artemis' Erinnerungen. Dieser entwickelt daraufhin einen Plan, um Opal Koboi aufzuhalten, was am Ende auch gelingt. Allerdings wird der Gnom Ark Sool ZUP-Commander und Holly kündigt, da sie der Meinung ist, dass sie unter Leitung Sools dem Erdvolk weniger helfen kann, als wenn sie gemeinsam mit Mulch, der dank Artemis und seiner Beteiligung bei der Rettung der Stadt, frei ist, eine Detektei aufmacht.

Band 5: Die verlorene Kolonie

Originaltitel: Artemis Fowl: The Lost Colony

Die Dämonen, die durch einen missglückten Zauberbann auf der Insel Hybras im Zeitmeer leben, werden in Artemis' Welt gerissen, da der Bann brüchig wird. Der erste Dämon wird jedoch bereits von Artemis erwartet, Zeit und Ort der Materialisierung des Dämonen entsprechen aber nicht den Berechnungen, die Artemis von Foalys Computer gestohlen hat.

Währenddessen wird Holly Short von einer Geheimabteilung der ZUP namens „Abteilung Acht“, die bereits seit 500 Jahren die Dämonen beobachtet, zurückrekrutiert. Holly wird ausgesandt, um Artemis zu kontaktieren, da Foalys Berechnungen falsch waren und Abteilung Acht sich von Artemis fälschlicherweise die korrekten erhofft.

Holly trifft Artemis in einer italienischen Oper und erfährt dort, dass nach seinen Berechnungen an diesem Abend, während der Vorstellung, ein Dämon auf der Bühne erscheinen müsste und dass der Zeitbann sich auflöst, falls tatsächlich ein Dämon erscheinen sollte. Der Dämon erscheint auch, wird aber von einer anderen Gruppe, unter der Leitung einer gewissen Minerva Paradizo, entführt. Das gelingt nur, weil Billy Kong ihn in der Oper mit einem Silberpfeil in der Dimension verankert hat. Denn Silber dient als Dimensionsanker, und verhindert somit, dass die Dämonen unkontrolliert durch die Zeit reisen.

Anschließend retten Artemis und seine Freunde Nr.1 den Dämon, den Minerva gefangen hält. Dieser hat besondere Fähigkeiten, denn er ist der erste Zauberer unter den Dämonen seit mehreren tausend Jahren. Kurz darauf nimmt Billy Kong, ein angestellter Sicherheitsmann der Paradizos, Minerva als Geisel und fordert für sie den Dämon als Lösegeld. Sein Motiv ist persönlicher Natur, da er glaubt, sein älterer Bruder sei von Dämonen getötet worden. Artemis bringt Kong dazu, sich als Ort für die Übergabe den Taipeh 101 in Taiwan auszusuchen.

Also machen sich Artemis, sein treuer Begleiter Domovoi Butler, Holly Short und der Dämon Nr. 1 auf den Weg nach Taiwan zum Taipeh 101, in dem sich, auch real, eine große mit Silber beschichtete Kugel als Schwingungsdämpfer befindet.

Die Übergabe verläuft unproblematisch, Artemis und seine Freunde und Verbündeten können unbehelligt gehen. Als sie in einem Aufzug verschwunden sind, erklärt Billy Kong Nr.1 seinen Plan: Er will Nr.1 mit einer Bombe zurück nach Hybras schicken, damit die Dämonen dort getötet werden. Da Artemis und Co. nun allerdings in Sicherheit sind, lässt Nr.1 den Silberpfeil, den Artemis zuvor aus seinem Bein entfernt hat, fallen und verschwindet. Das Silber der nahen Kugel sorgt jedoch dafür, dass, genau wie Artemis es vorhergesagt hatte, er sich dort materialisiert und von der dort wartenden Captain Short zu Artemis geführt wird.

In einer Kunstgalerie im Taipeh 101 befindet sich nun eine Skulptur, von der Artemis vermutet, dass sie nichts anderes ist, als die sieben Zauberer, die den Zeitbann erschufen. Diese Vermutung erweist sich auch als richtig und es gelingt Nr.1, den Zauberer Qwan aus seiner Versteinerung zu befreien. Allerdings erklärt dieser, dass die anderen Zauberer alle gestorben seien.

Unterdessen wird die Gruppe von Billy Kong und seinen Gefolgsleuten angegriffen. Es gelingt Butler und Holly zwar, die Angreifer zu besiegen, allerdings wird dabei die Bombe aktiviert und Artemis kann sie ohne Werkzeug und ohne ausreichend Zeit nicht entschärfen. Deshalb fliegt Holly mit Qwan, Artemis und Nr.1 aus dem Fenster um die Bombe über dem Meer abzuwerfen − die Zeit wird allerdings zu knapp. Deshalb wirft Artemis das Silberarmband von Nr.1, dass auch Qwan in der Gegenwart hält, weg, woraufhin alle durch den Zeittunnel nach Hybras gezogen werden.

Im Zeittunnel entdeckt Artemis bei seinen Begleitern eine blaue Kraft, die sich als Magie erweist, und zieht ein wenig davon in sich selbst hinein.

Als sie in Hybras ankommen, steht der Zünder der Bombe auf fünftausend Stunden, da der Zähler durch die Reise neu eingestellt wurde. Qwan erklärt nun, dass man fünf Zauberer und eine sehr starke Energiequelle wie zum Beispiel einen Vulkan bräuchte, um Hybras zurück in die Gegenwart auf die Erde zu bringen. Als die Gruppe sich nun zu den Siedlungen der Dämonen begeben will, wird sie jedoch unterwegs von Leon Abbot, dem Anführer der Dämonen, und seinem Heer aufgehalten.

Abbot hat bereits Nr.1 dazu gebracht, den Zeitbann zu benutzen und will die Neuankömmlinge nun töten. Es kommt zu einem Wortgefecht zwischen Abbot, Artemis, Qwan und Nr.1 in dem sich herausstellt, das Abbot für die Zerstörung des Zeitbanns verantwortlich ist und mit Qwans Lehrling Qweffor verschmolzen ist − was ihm magische Fähigkeiten gewährt. Am Ende gelingt es Artemis und seinen Verbündeten jedoch, das Heer in die Flucht zu schlagen und Abbot zu betäuben und es stellt sich heraus, dass Qweffor nicht tot, sondern sein Geist nur in Abbots Körper unterdrückt ist. Somit sind mit Artemis fünf Magier anwesend. Als Energiequelle für den Rücktransport von Hybras auf die Erde verwenden sie die Bombe, deren Zähler durch einen Zeitsog viel schneller abläuft. Gemeinsam gelingt es daraufhin Artemis, Holly, Nr.1, Qwan und Qweffor, Hybras auf die Erde zurückzubringen.

Bei ihrer Ankunft vor der irischen Küste werden sie schon von der ZUP unter Leitung von Foaly erwartet. Foaly teilt ihnen mit, dass seit ihrem Verschwinden auf der Erde drei Jahre vergangen sind. Artemis wird daraufhin zu Butler gebracht, der sich inzwischen mit Minerva angefreundet hat und von dem er erfährt, dass seine Eltern Zwillinge bekommen haben.
Gespeichert

https://www.youtube.com/watch?v=3PsBdexPB38&list=PLcn510h_uG4HMQAMOQbVd-XK-tlCZxiSo

Folgt Mir und Alice ins Wunderland oder in eine Creepy düster geilo version davon...
Mein neues Let's Play Alice: Madness Returns... Über Likes und Abos würde ich mich Freuen <3
Susanoo
Bewohner
*****
Offline Offline

Wesen & Alter: ich bin so alt wie der wind selbst die zeit kann mir nichts anhaben eigentlich bin ich jungdrache
Beiträge: 209



Profil anzeigen
« Antworten #10 am: 16.September.2008, 21:24:18 »

joar da hab ich noch:
Eragon und das vermächtnis der drachenreiter kommt im oktober endlich der dritte band raus
drachenglut
die rache des feuerdämons
gefrohrene seelen
Gespeichert




Ohne Klicks leben wir nicht, helft uns
Seb
Bewohner
*****
Offline Offline

Wesen & Alter: Unbekanntes Wesen
Beiträge: 4.605



Profil anzeigen
« Antworten #11 am: 18.September.2008, 21:45:42 »

Das vermutlich beste buch mit und über Drachen ist: Rial - Im Königreich der Drachen.

Wirklich gut gemacht, Drachen selbst sind dort in der Hauptrolle Smiley

http://www.amazon.de/Rial-Königreich-Drachen-Daniel-Worek/dp/3867030863/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books&qid=1221767126&sr=8-1
Gespeichert
Jilocasin
Bewohner
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Wesen & Alter: Drache
Beiträge: 742

Pizzadrache


Profil anzeigen
« Antworten #12 am: 22.September.2008, 17:35:39 »

Rial ist jedenfalls jeden Cent wert.. hihi..  Smiley Weißt du wann der zweite Teil rauskommt?
Gespeichert

Also.. das war so... und dann plötzlich so... und dann war ich total verwirrt!
Shadana
Bewohner
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Wesen & Alter: Tochter einer Elfe und des Todes in gestalt eines Engels und Vollwertige Drachenwächterin
Beiträge: 726


Ayaka Suzuki


Profil anzeigen
« Antworten #13 am: 25.September.2008, 17:01:51 »

Ich empfehle mal wieder ein Buch von Jenny May Nujen
Es heist Nocturna die Nacht der gestohlenen Schatten
Hab gestern Nacht über die Hälfte des Buches Gelesen so spannend fand ich es. Hatte gestern abend so um ca 21.45 Uhr begonnen mit lesen und heute Früh kurz nach halb sechs damit aufgehört (Muste um die Zeit schon wieder Aufstehen)

Darum Geht es übrigens

Dunkelheit liegt über der Stadt. Vampa, der Junge ohne Vergangenheit, bewegt sich wie ein lautloser Schatten durch die alte Bibliothek. Er muss das Buch finden. Das Buch, in dem seine Geschichte geschrieben steht …
Seit ewigen Zeiten herrschen die Nocturna über die Stadt, ein Geheimbund, dessen Mitglieder über eine grausame Gabe verfügen: Sie rauben den Menschen ihre Vergangenheit, indem sie ihre Erinnerungen niederschreiben und daraus Bücher von magischer Schönheit schaffen. Zurück bleiben seltsam blasse Wesen, die nicht altern und nicht sterben können. Menschen wie Vampa. Als Vampa auf der Suche nach seiner Geschichte auf die selbstbewusste Apolonia und den Kleinganoven Tigwid trifft, werden die drei hineingezogen in den gefährlichen Machtkampf, der unter den Nocturna entbrannt ist. Denn ein Orakel besagt, dass ein Mädchen wie Apolonia kommen wird, um die düstere Herrschaft der Nocturna zu beenden …

Gespeichert

https://www.youtube.com/watch?v=3PsBdexPB38&list=PLcn510h_uG4HMQAMOQbVd-XK-tlCZxiSo

Folgt Mir und Alice ins Wunderland oder in eine Creepy düster geilo version davon...
Mein neues Let's Play Alice: Madness Returns... Über Likes und Abos würde ich mich Freuen <3
Seb
Bewohner
*****
Offline Offline

Wesen & Alter: Unbekanntes Wesen
Beiträge: 4.605



Profil anzeigen
« Antworten #14 am: 26.September.2008, 15:48:34 »

Rial ist jedenfalls jeden Cent wert.. hihi..  Smiley Weißt du wann der zweite Teil rauskommt?

Ich glaube nicht vor 2009^^
Gespeichert
Shadana
Bewohner
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Wesen & Alter: Tochter einer Elfe und des Todes in gestalt eines Engels und Vollwertige Drachenwächterin
Beiträge: 726


Ayaka Suzuki


Profil anzeigen
« Antworten #15 am: 07.Oktober.2008, 18:38:42 »

Ich empfehle mal wieder ein Buch von Jenny May Nujen
Es heist Nocturna die Nacht der gestohlenen Schatten
Hab gestern Nacht über die Hälfte des Buches Gelesen so spannend fand ich es. Hatte gestern abend so um ca 21.45 Uhr begonnen mit lesen und heute Früh kurz nach halb sechs damit aufgehört (Muste um die Zeit schon wieder Aufstehen)

Darum Geht es übrigens

Dunkelheit liegt über der Stadt. Vampa, der Junge ohne Vergangenheit, bewegt sich wie ein lautloser Schatten durch die alte Bibliothek. Er muss das Buch finden. Das Buch, in dem seine Geschichte geschrieben steht …
Seit ewigen Zeiten herrschen die Nocturna über die Stadt, ein Geheimbund, dessen Mitglieder über eine grausame Gabe verfügen: Sie rauben den Menschen ihre Vergangenheit, indem sie ihre Erinnerungen niederschreiben und daraus Bücher von magischer Schönheit schaffen. Zurück bleiben seltsam blasse Wesen, die nicht altern und nicht sterben können. Menschen wie Vampa. Als Vampa auf der Suche nach seiner Geschichte auf die selbstbewusste Apolonia und den Kleinganoven Tigwid trifft, werden die drei hineingezogen in den gefährlichen Machtkampf, der unter den Nocturna entbrannt ist. Denn ein Orakel besagt, dass ein Mädchen wie Apolonia kommen wird, um die düstere Herrschaft der Nocturna zu beenden …



Bin endlich mit dem Buch fertiggeworden und finde das es das beste Buch bisher ist von dieser Autorin

Ich habe aber auch ein neues Buch dieser Autorin Angefangen und bisher ist es garnicht mal so Schlecht.


Rabenmond
der magische Bund

von Jenny Mai Nuyjen

darum gehts:

Mion lebt mit ihrer Familie in den Ruinen von Wynter. In der mächtigen und eindrucksvollen Stadt herrschen magische Wesen: Drachen. Sie sehen aus wie Menschen, können aber beliebige Tierformen annehmen und unterscheiden sich vor allem durch eines von ihren Untertanen: Sie haben keine Gefühle.
Als Mion eines Tages einen Fuchs erschießt, um mit dem sterbenden Tier ein grausames Spiel zu spielen, besiegelt sie ihr Schicksal: Denn der Fuchs ist Lyrian, der Prinz von Wynter und ein Drache! Nur kurz haben sich die beiden gesehen und doch haben sie sich ineinander verliebt.
Einen Prinzen zu erschießen ist jedoch wenig ratsam und auch für Mion heißt das: Todesstrafe. Umso erstaunter ist sie, als der Maler Jagu sie rettet und sie in Wynters Künstlergilden einführt. Hier hat sie die Chance, noch einmal ganz von vorne anzufangen.
Währenddessen denkt Lyrian, Mion sei hingerichtet worden. Er zweifelt weiterhin daran, ein echter Drache zu sein, da er sich offensichtlich in dieses Mädchen verliebt hat. Doch Drachen können nicht lieben, oder doch? Kaum hat sich der Junge diese Frage gestellt, bricht um ihn herum das Chaos aus. Und auch Mion steht bald in einem echten Scherbenhaufen…
Gespeichert

https://www.youtube.com/watch?v=3PsBdexPB38&list=PLcn510h_uG4HMQAMOQbVd-XK-tlCZxiSo

Folgt Mir und Alice ins Wunderland oder in eine Creepy düster geilo version davon...
Mein neues Let's Play Alice: Madness Returns... Über Likes und Abos würde ich mich Freuen <3
Tandros
Bewohner
*****
Offline Offline

Wesen & Alter: 99
Beiträge: 2.647


Bruderliebe xD


Profil anzeigen
« Antworten #16 am: 09.Oktober.2008, 03:39:36 »

ich möchte etwas ausfürlicher zu den Sccheibenweltromanen werden,da ich bis jetzt den größtenteil gelesen haben und ich kan nur sagen :Whuuhu,wie geil,so =viele unflegliche und fekale worte die sich bis ins galaktische hineinn steigern = geil

diese hab ich bisher gelesen:
 Die Farben der Magie
 Das Licht der Phantasie
 Das Erbe des Zauberers
 Gevatter Tod
 Der Zauberhut
 MacBest
Wachen! Wachen!
 Eric
Voll im Bilde
 Alles Sense
Total verhext
Einfach göttlich
 Lords und Ladies
 Helle Barden
 Rollende Steine
Echt zauberhaft
 Mummenschanz
Hohle Köpfe
 Schweinsgalopp
 Fliegende Fetzen
 Heiße Hüpfer
 Ruhig Blut
 Der fünfte Elefant
 Die volle Wahrheit
Der Zeitdieb
Die Nachtwächter
Ab die Post
 Klonk!

Für die die die Scheiben welt nicht kennen empfehle ich diese kurze einleitung:
http://www.youtube.com/watch?v=VHkEM__Azu0
http://www.youtube.com/watch?v=O43zPpgRPMs&feature=related

möchte in späterenn posts auf die einzelnen romane eingehen Wink
Gespeichert

PS.seltsam, dass alles der wille Gottes ist
Papst: "außer diesem und jenem und das?....nein! das kommt auch nich rein! und das? warum glaubst du sowas wäre sein wille, Nein,nein *Kopf Schüttel* was Zivilisation? ha, daaaafür kommst du in die Hölle, pack das mal schön in die Spalte wo Böse drüber steht. Was soll das sein?! Excel? Teufelswerk! Wirf den Weg und nimm stift und papier -.- Schlimm genug, dass Gutenberg unsre Mönche arbeitlos gemacht hat und dann kommt auch noch dieser Billzebub udn traktiert uns mit fenstern."....

Schurken die ihre Schnurrbärte zwirbeln sind einfach zu erkennen.
Die die sich in gute Taten kleiden sind jedoch gut getarnt.
Susanoo
Bewohner
*****
Offline Offline

Wesen & Alter: ich bin so alt wie der wind selbst die zeit kann mir nichts anhaben eigentlich bin ich jungdrache
Beiträge: 209



Profil anzeigen
« Antworten #17 am: 09.Oktober.2008, 10:43:44 »

Ich habe mir jetz die Büchher Reihe
Im Jahr des abtrünnigen Drachen
mit den drei Bänden
Der Zorn
Der Zauber
Der Zerfall

bestellt.
soll richtig gut sein^^ bin schon voll gespannt^^
Gespeichert




Ohne Klicks leben wir nicht, helft uns
Januce
Bewohner
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Wesen & Alter: Katze
Beiträge: 2.015


Miau!


Profil anzeigen WWW
« Antworten #18 am: 26.November.2008, 21:27:34 »

Ich hatte ja mal gemeckert das von meiner netten Christoph Marzi Reihe kein neuer Band zur Uralten Metropole hinzu kommt.
Ist doch passiert *grins* Somnia...sowas von geil auch wenn ich das Ende naja nicht so toll finde, aber sonst wie immer Hammer geschrieben.
Ich liebe es wenn unterschriedliche Wesen, Götter usw. in einem Buch auftauchen. Es ist nicht immer alles logisch, aber genau das macht diese Bücher lesenswert
Gespeichert





Als die Erde erschaffen wurde, da waren es die Katzen, die als die ersten Lebewesen das Paradies bevölkerten. Und als die Nacht gemalt worden war und die Sterne in grellen Blitzen geboren wurden, da verfolgten die Katzen das Schauspiel, und das Licht, das sie sahen, brannte sich auf ewig in ihre Augen. Deshalb können die Katzen im Dunkeln sehen, und deshalb leuchten ihre Augen wie Edelsteine in der Schwärze der Nacht. Es ist das Licht der ersten Sterne, das noch immer in ihnen gefangen ist.

Christoph Marzi, „Die lügenhafte Liebe der
Dr. Seltsam
Neuankömmling
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7



Profil anzeigen
« Antworten #19 am: 27.November.2008, 23:04:35 »

die "Das Lied von Eis und Feuer"-Reihe von George R. R. Martin ( ich lese die im übrigen auf englisch, ist günstiger und man entgeht den "verschönerungen" der deutschen Übersetzung).
Nicht unbedingt etwas für zartere Gemüter, es gibt viele genau beschriebene Tötungsszenen, die "Helden" sind mehr oder weniger unmoralisch (es werden Gefangene getötet, Bündnisse gebrochen und ohne Warnungen Städte angegriffen), das interessante an dem Ganzen ist die sehr genaue Art wie der Autor alle Szenen beschreibt, und das vermutlich interessanteste: Es wird nicht aus der Sicht einer einzigen Person geschildert, sondern aus der Sicht von einer ganzen Reihe von Personen (die auch nicht immer über alles beschei wissen, was der Leser schon weis) geschrieben ist, etwas schwere Kost, aber das so ziemlich "realistischste" Stück Fantasy dass ich kenne.

Und: Ja, es kommen Drachn drin vor Smiley
Gespeichert
Seiten: [1] 2   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.20 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS