--- GEBURTSTAGE DEMNÄCHST: The Punisher (41) | Danya (34) | Atrox (34) | BlueGuilmon (38) | Rhynn (42) | Ponita (33) | Sapira (33) | Eragon (34) | Omkarel (40) | Rlohdaen (52) | arkhus (39) | (33) | Schimmer (28) |
TheDragonworld Drachenburg Board
01.Oktober.2022, 10:18:18 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 
   Übersicht   Hilfe Suche JAVA CHATZUGANG Mitglieder Einloggen Registrieren  
Umfrage
Frage: Kauft Ihr Ebooks?
Ja - 0 (0%)
Nein - 10 (83.3%)
Manchmal - 2 (16.7%)
Stimmen insgesamt: 12

Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Ebook  (Gelesen 5227 mal)
Januce
Bewohner
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Wesen & Alter: Katze
Beiträge: 2.015


Miau!


Profil anzeigen WWW
« am: 25.September.2011, 22:28:13 »

Ein wie ich finde doch heiß diskutiertes Thema....
Man hört jetzt immer mehr das der und der Verlag Bücher oder sogar Mangas als Ebooks anbietet....?!
Es gibt Stimmen die dafür und dagegen sind....

Wie verhält es sich den hier in der DW....
Ich werde noch nicht sagen wie meine Meinung darüber ist.... Grin
Gespeichert





Als die Erde erschaffen wurde, da waren es die Katzen, die als die ersten Lebewesen das Paradies bevölkerten. Und als die Nacht gemalt worden war und die Sterne in grellen Blitzen geboren wurden, da verfolgten die Katzen das Schauspiel, und das Licht, das sie sahen, brannte sich auf ewig in ihre Augen. Deshalb können die Katzen im Dunkeln sehen, und deshalb leuchten ihre Augen wie Edelsteine in der Schwärze der Nacht. Es ist das Licht der ersten Sterne, das noch immer in ihnen gefangen ist.

Christoph Marzi, „Die lügenhafte Liebe der
Dreikun
Bewohner
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Wesen & Alter: Drache... Menschliches alter 32 Drachen alter 5
Beiträge: 1.879


Ich vor gut 500 Jahren


Profil anzeigen WWW
« Antworten #1 am: 25.September.2011, 22:42:40 »

Hmm ganz ehrlich... ich fibde die Technik ist noch nicht ausgereift!
Aber für unterwegs ist es sicher nicht schlecht, nur ich bevorzuge ein normales Buch.
Denn einen Buch, aus Papier, geht nicht nach einigen Stunden der Saft aus
und man muss es nicht einschalten wenn man darin lesen will...
Gespeichert

Ja Drachen gibt es, nur können die meisten Menschen sie nicht sehen!
TheDragon [C]
Chef
**********
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Wesen & Alter: 3000 Jahre alter Erd- und Steindrache
Beiträge: 8.655



Profil anzeigen WWW
« Antworten #2 am: 26.September.2011, 08:42:32 »

Ich lese keine Bücher auf Papier, also brauche ich auch keine eBooks *g*
Aber wenn ich lesen würde, dann eBooks, dennoch ist meine vorerst Antwort "nein" ^^
Gespeichert

To Love And Protect

Ich verfolge mit der Dragonworld grundsätzliche Ideen und Visionen mit dem Ziel einen Platz für "menschlich-tierische Wesen" zu schaffen, wobei die Zielgruppe Drachen sind, aber alle Wesen willkommen sind.

meine Bewohner-Informationen

Avatar by Neomae
Mendox
Bewohner
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Wesen & Alter: Schwarzdrachin, 1118 Jahre
Beiträge: 2.678


Blackdragons - my love, my passion, my fate


Profil anzeigen
« Antworten #3 am: 26.September.2011, 17:51:08 »

Ich werde immer bei den normalen Büchern bleiben ^^ Die muss man nicht aufladen, da flackert nix, da können mir die Augen auch nicht nach 10 min weh tun.
Gespeichert

Aal kogaan los ved zeymah mahfaeraak...

Wie im Mantel tief geborgen,
fühl ich mich in schwarzen Schwingen,
werde niemals mich mehr Sorgen,
lass mich nie mehr nieder ringen.
(Auszug aus einem Gedicht von Marion Beier)

Findecàno
Bewohner
*****
Offline Offline

Beiträge: 447


Profil anzeigen
« Antworten #4 am: 26.September.2011, 19:33:05 »

lesen ist für mich zum beruhigen, flüchten aus dem Alltag da....und wenn ich da schon wieder technisches Zeugs vor mir hätte...*stöhn* nein, nichts für mich Wink
Gespeichert
Januce
Bewohner
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Wesen & Alter: Katze
Beiträge: 2.015


Miau!


Profil anzeigen WWW
« Antworten #5 am: 26.September.2011, 21:49:54 »

Hab es heute mal auf dem IPhone getestet...konnte heute kein Buch zur Arbeit mitnehmen...
Ich weis nicht...es ist zwar nett ein Buch mal anzulesen um zu wissen ob einem der Stil gefällt.
Doch was mir überhaupt nicht gefällt ist der Preis...wenn ich für eIn Buch im Laden das gleiche zahlen soll wie im Internet kaufe ich doch lieber das Buch in der Buchhandlung.

Ich würde gerne wissen wie man auf einen gleichen Betrag kommt...hm für mich ist ein Buch aus Papier mehr wert als etwas was ich nur auf dem Rechner iPad oder was es sonst noch gibt.
Für mich ergibt es keinen Sinn...

Hm also vielleicht würde ich es nutzen gelegentlich wenn ich wirklich kein Dickes Buch mit mir rum schleppen kann, aber nicht für den Preis...
Gespeichert





Als die Erde erschaffen wurde, da waren es die Katzen, die als die ersten Lebewesen das Paradies bevölkerten. Und als die Nacht gemalt worden war und die Sterne in grellen Blitzen geboren wurden, da verfolgten die Katzen das Schauspiel, und das Licht, das sie sahen, brannte sich auf ewig in ihre Augen. Deshalb können die Katzen im Dunkeln sehen, und deshalb leuchten ihre Augen wie Edelsteine in der Schwärze der Nacht. Es ist das Licht der ersten Sterne, das noch immer in ihnen gefangen ist.

Christoph Marzi, „Die lügenhafte Liebe der
Xantarax
Bewohner
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Wesen & Alter: Feuerdrache und nicht der rede wert!
Beiträge: 94



Profil anzeigen WWW
« Antworten #6 am: 26.September.2011, 22:06:32 »

Ein Vorteil hat es ja, man braucht keine Taschenlampe / Buchlampe ^^

Ich halte auch lieber das Buch in den Händen annstatt in dieser digitalen Form. Ich finde der Inhalt wirkt einfach anders wenn es auf Papier vor einem ist. Gute Bücher sind ja auch irgendwann was wert, aber nicht auf dem Speicher von so einem Dingen da.
Gespeichert

Unterm Strich - zähl ich!

1, 2, 3... XDDD
Tunar
Bewohner
*****
Offline Offline

Beiträge: 279



Profil anzeigen
« Antworten #7 am: 27.September.2011, 14:09:14 »

beide find ich eigentlich gut natürlich bevorzuge ich das stinknormale papier buch ^^ aber son Ebook is praktisch
Gespeichert
wingstorm
Bewohner
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Wesen & Alter: Hmm ...
Beiträge: 234



Profil anzeigen
« Antworten #8 am: 09.November.2011, 17:58:00 »

Ich selber lese nur aus Papierbüchern. Ich schreibe ja selbst Bücher und ich finde, dass e-books nur den Vorteil haben, dass sie für sehbehinderte Menschen eine Bereicherung sind, denn man kann die Schriftgröße ändern und den Text vom PC vorlesen lassen. Ich habe damals entschieden, dass meine Bücher für Behinderte auch zugänglich sein sollen. Nicht alle Drachenfans haben einen komplett funktionierenden menschlichen Körper, wisst ihr?
Genauso wie PDF-Dateien können e-books hintenrum ausgelesen werden. Also bin ich natürlich immer der Gefahr von Raubkopien ausgesetzt. Aber das muss ich wohl hinnehmen.
« Letzte Änderung: 09.November.2011, 18:03:22 von wingstorm » Gespeichert
Januce
Bewohner
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Wesen & Alter: Katze
Beiträge: 2.015


Miau!


Profil anzeigen WWW
« Antworten #9 am: 01.Juli.2015, 16:41:44 »

*staub vom Thread wisch*

Ich gebe es zu....ich habe seid letztem Jahr einen Tolino.

Leihe mir meist aber nur Bücher über die Bib., komme durch meinen Sohn selten zum Lesen.
Den Reader kann man schnell mal in die Ecke schmeißen ohne sich die Seite merken zu müssen.

Habe hier natürlich auch noch gedruckte Werke liegen. Nur hätte ich Band 10 von "das Lied von Eis und Feuer" nie zu Ende gelesen ohne Bib  Cheesy

So schnell kann man die Meinung ändern. Obwohl zur Zeit liegt bei mir oben am Bett ein Buch. Mein Ma wollte unbedingt von der Serie Outlander die Bücher. Jetzt lese erst ich sie und dann Sie. Die gibt es bei der Bib nämlich nicht. Klappt gut, aber nur wenn der Knilch im Betti ist.  Smiley
Gespeichert





Als die Erde erschaffen wurde, da waren es die Katzen, die als die ersten Lebewesen das Paradies bevölkerten. Und als die Nacht gemalt worden war und die Sterne in grellen Blitzen geboren wurden, da verfolgten die Katzen das Schauspiel, und das Licht, das sie sahen, brannte sich auf ewig in ihre Augen. Deshalb können die Katzen im Dunkeln sehen, und deshalb leuchten ihre Augen wie Edelsteine in der Schwärze der Nacht. Es ist das Licht der ersten Sterne, das noch immer in ihnen gefangen ist.

Christoph Marzi, „Die lügenhafte Liebe der
Isalora
Neuankömmling
****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Wesen & Alter: Menschdrache
Beiträge: 23



Profil anzeigen
« Antworten #10 am: 02.Juli.2015, 16:05:47 »

Genau das selbe Problem habe ich auch. Durch das Kindchen wird einem die Zeit zum Lesen knapp. Habe mich nun seit letztem Monat auch hinreißen lassen und bin nun im Besitz von einem E-Book Reader. So kann man auch schnell mal lesen, mit nur einer Hand, wenn in der andere das kranke Kind endlich eingeschlafen ist. Oder unterwegs, wie am Spielplatz oder in der Musikschule, während Mama vor der Tür warten muss Wink Er ist mir doch sehr ans herz gewachsen, hätte ich nicht gedacht. Aber ich kaufe und besitze noch meine heißgeliebten Bücher, die man trotz aller Vorteile vermisst Wink
Gespeichert

Gefallen um zu fliegen
Fliegen um nicht zu fallen
draco viridi
Neuankömmling
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Wesen & Alter: Drache
Beiträge: 25



Profil anzeigen
« Antworten #11 am: 28.Dezember.2015, 23:00:07 »

Die Idee ansich finde ich sehr gut. Aber irgendwie kann ich mich damit nicht so anfreunden wie mit einem richtigen Buch. Ich kann das nicht wirklich begründen, aber normale Bücher fühlen sich meiner Meinung nach einfach besser an und sind auch angenehmer zu lesen. Die ganze E-Book behaupten zwar mit der Beleuchtung keine Müdigkeit hervorzurufen, dennoch glaube ich das E-Book da nicht groß anders sind als Smartphones und Tablets.
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.20 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS